Anonim
Olympische Winterspiele - Promi-Auftritte

Was macht der zweimalige olympische Eiskunstläufer Johnny Weir nach seiner Rückkehr ins Rampenlicht als Kommentator der Olympischen Spiele von NBC? Oh nichts, nur in einer neuen Netflix-Serie.

Weir, der 2016 sein Schauspieldebüt in Zoolander 2 gab, wird nun in der 10-teiligen Dramaserie Spinning Out mit Kaya Scodelario von Maze Runner und Evan Roderick von Arrow auf der Streaming-Plattform mitspielen.

Spinning Out konzentriert sich auf Kat Baker (Scodelario), eine aufstrebende Single-Skaterin. Sie ist kurz davor, ihre Schlittschuhe nach einem katastrophalen Sturz abzugeben, merkt jedoch, dass sie ihre Karriere fortsetzen kann, wenn sie in die Paired-Skating-Abteilung eintritt, und zwingt sie, mit einem „talentierten bösen Jungen“namens Justin (Roderick) zusammenzuarbeiten. Ihre Partnerschaft "riskiert jedoch, ein streng gehütetes Geheimnis preiszugeben, das ihr ganzes Leben enträtseln könnte", so die offizielle Logline der Show.

Weir wird gegen Gabe spielen, einen Eisläufer, der wie ein lockerer Typ wirkt, aber wirklich ein Verdrängungskonkurrent ist, der vor nichts Halt macht, um Kat und Justin zu schlagen.

Abgesehen von einer Episode von Family Guy aus dem Jahr 2018 ist Weirs professioneller Lebenslauf minimal. Er und seine Landsfrau Tara Lipinski berichteten zuletzt über die Olympischen Winterspiele 2018 für NBC, aber er ist auch Mitveranstalter der Hochzeitstorten-Meisterschaft von Food Network.

In Spinning Out werden auch Willow Shields als Kat's Schwester Serena, Sarah Wright Olsen als Justins Stiefmutter Mandy, Will Kemp als britischer "It Coach" Mitch, Kaitlyn Leeb als Gabes neuer Skating-Partner Leah (ersetzt durch Kat als Justins Partner) und Amanda Zhou als zu sehen sein Kat's "bester Freund mit schlechtem Mund" Jenn und Mitchell Edwards als Kat's Mitarbeiter in der Lodge-Bar namens Marcus.