Anonim

Der König von Staten Island wird seine Regierungszeit beim 2020 South by Southwest Film Festival beginnen.

SXSW kündigte am Mittwoch 103 Titel an, die in sein Angebot an Filmen und Episoden aufgenommen wurden, darunter die halbautobiografische Komödie von Saturday Night Live-Star Pete Davidson, die als Auftakt des Festivals dienen wird. Der lebhafte Film, in dem Davidson die Hauptrolle spielt und der von Judd Apatow mitregiert wird, dreht sich um einen Burnout, der mit seiner Mutter (Marisa Tomei) auf Staten Island lebt.

König von Staten Island

Andere bemerkenswerte Filme, die sich dem Lineup anschließen, sind die Issa Rae-Kumail Nanjiani Rom-Com The Lovebirds; Das Regiedebüt der Autorin Kelly Oxford, Pink Skies Ahead, eine Coming-of-Age-Geschichte, die von einem ihrer persönlichen Essays inspiriert wurde; und Bad Trip, eine Hidden-Camera-Komödie mit Eric André, Lil Rel Howery und Tiffany Haddish in einer Geschichte von zwei besten Freunden, die sich auf einen mit Streichern gefüllten Cross-Country-Roadtrip begeben.

Zu den episodischen Premieren auf dem Weg zum Festival in Austin, Texas, gehört TNTs Adaption von Bong Joon Ho's 2013er Thriller Snowpiercer; Showrunner Nasim Pedrads Tschad; und Central Park, eine Ensemble-Komödie über eine Gruppe von Hausmeistern (Josh Gad, Leslie Odom, Jr., Tituss Burgess, Kristen Bell und andere), die sich zusammenschließen, um den titelgebenden New Yorker Park zu retten.

Ebenfalls für das Festival erhältlich sind Sachbücher über berühmte Persönlichkeiten wie Ozzy Osbourne, Frank Zappa, David Arquette und Kevin Smith, während Spike Jonze einen Dokumentarfilm über die Beastie Boys präsentieren wird (der dann am 24. April auf Apple TV + veröffentlicht wird).

Das SXSW Film Festival 2020 findet vom 13. bis 22. März statt. Lesen Sie weiter für den ersten Teil der Aufstellung. Weitere Titel werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

NARRATIVE FEATURE-WETTBEWERB

Holler

Regisseur / Drehbuchautor: Nicole Riegel

Um ihre Ausbildung und die Chance auf ein besseres Leben zu bezahlen, tritt eine junge Frau einer gefährlichen Schrottcrew bei. Darsteller: Jessica Barden, Gus Halper, Austin Amelio, Grace Kaiser, Pamela Adlon und Becky Ann Baker (Weltpremiere)

Wir sehen uns dort

Regisseur / Drehbuchautor: Iram Parveen Bilal

Ein muslimischer Polizist wird in der Moschee seines entfremdeten Vaters verdeckt, während seine Tochter ihre Leidenschaft für einen verbotenen Tanz verbirgt und ein schockierendes Familiengeheimnis aufdeckt. Darsteller: Faran Tahir, Nikita Tewani, Muhammad Qavi Khan, Sheetal Sheth, Shawn Parsons, Andrea Cirie, Nitin Madan und Michael Pemberton (Weltpremiere)

Lapsis

Regisseur / Drehbuchautor: Noah Hutton Der

Lieferbote Ray Tincelli kämpft darum, sich und seinen kranken jüngeren Bruder zu ernähren. Er wendet sich der Quantenverkabelung zu, einer seltsamen neuen Ecke der Gig-Wirtschaft, und steht vor der entscheidenden Entscheidung, entweder seinen Arbeitskollegen zu helfen oder reich zu werden und auszusteigen. Darsteller: Dean Imperial, Madeline Wise, Babe Howard, Dora Madison, Elfenbein Aquino, James McDaniel, Frank Wood, Arliss Howard, Pooya Mohseni, Portia (Weltpremiere)

Pink Skies Ahead

Regisseur / Drehbuchautor: Kelly Oxford

Life macht sich auf den Weg zu einer wilden jungen Frau, nachdem sie das College abgebrochen, bei ihren Eltern eingezogen und eine Angststörung diagnostiziert hat. Darsteller: Jessica Barden, Marcia Gay Harden, Michael McKean, Henry Winkler, Rosa Salazar, Odeya Rush, Lewis Pullman, Devon Bostick, Mary J. Blige und Evan Ross (Weltpremiere)

Really Love

Regie: Angel Kristi Williams, Drehbuchautoren: Felicia Pride, Angel Kristi Williams

In einem aufstrebenden Washington DC versucht ein aufstrebender schwarzer Maler, in eine wettbewerbsfähige Kunstwelt einzudringen, während er eine Wirbelwind-Romanze ausbalanciert, die er nie erwartet hatte. Darsteller: Kofi Siriboe, Yootha Wong-Loi-Sing, Uzo Aduba, Mack Wilds, Naturi Naughton, Suzzanne Douglas, Jade Eshete, Blair Underwood, Michael Ealy (Weltpremiere)

Shithouse

Regisseur / Drehbuchautor: Cooper Raiff

Ein Studienanfänger mit Heimweh besucht eine Party in Shithouse und verbringt die Nacht mit seiner zweiten RA, die einen beschissenen Tag hatte und möchte, dass jemand mit ihnen rumhängt. Darsteller: Dylan Gelula, Cooper Raiff, Amy Landecker und Logan Miller (Weltpremiere)

Shiva Baby

Regisseurin / Drehbuchautorin: Emma Seligman

Eine junge Frau kämpft darum, verschiedene Versionen von sich zu behalten, als sie mit ihren Eltern bei einem Shiva auf ihren Zuckervater und ihre Ex-Freundin trifft. Darsteller: Rachel Sennott, Polly Draper, Molly Gordon, Danny Deferrari, Dianna Agron, Fred Melamed, Glynis Bell, Sondra James, Jackie Hoffman (Weltpremiere)

Teenage Badass

Regie: Grant McCord, Drehbuchautoren: Matthew D. Dho, Grant McCord

Teenage Badass spielt 2006 und folgt einer Band, wenn sie einen Schuss für die lokalen Nachrichten erzielen. Doch als all ihre Träume Wirklichkeit werden, droht der egozentrische Singer / Songwriter der Band, sie alles verlieren zu lassen. Darsteller: Mcabe Gregg, Evan Ultra, Madelyn Deutch, Dillon Lane, Elsie Hewitt, Karsen Liotta, Julie Ann Emery, Kevin Corrigan, James Paxton und Jim Adkins (Weltpremiere)

Topside

Regisseure / Drehbuchautoren: Celine Held, Logan George

Ein fünfjähriges Mädchen und ihre Mutter leben in einer Gemeinde, die in den Tunneln unter New York City lebt, als eine plötzliche Räumung der Polizei sie in die Welt oben zwingt und ihr Leben ins Chaos stürzt. Besetzungsliste: Zhaila Farmer, Celine Held, Jared Abrahamson, Fatlip (Weltpremiere)

Violet

Regisseurin / Drehbuchautorin: Justine Bateman

Eine Managerin für Filmentwicklung stellt fest, dass die „Leitstimme“in ihrem Kopf sie über alles angelogen hat. Darsteller: Olivia Munn, Luke Bracey, Justin Theroux, Bonnie Bedelia, Zach Gordon, Erica Ash, Rob Benedict, Dennis Boutsikaris, Todd Stashwick, Laura San Giacomo (Weltpremiere)

DOKUMENTARFUNKTIONSWETTBEWERB

Der Junge, der den Weltdirektor verkaufte

: Adam Barton

Im Alter von 15 Jahren brach Ben Pasternak die High School ab und zog nach NYC. Ben ließ seine Familie in Australien zurück und opferte seine Kindheit, um seinen Traum zu verwirklichen, die Welt durch Innovation zu verändern. Aber die Dinge liefen nicht ganz nach Plan. (Weltpremiere)

Kugelsicherer

Regisseur: Todd Chandler

Was bedeutet es, in den USA in der Schule sicher zu sein? Sicher vor was und vor wem? Bulletproof wirft diese Fragen auf und kompliziert sie durch eine provokative Erforschung von Angst und amerikanischer Gewalt. (Weltpremiere)

The Donut King

Regie: Alice Gu, Drehbuchautoren: Alice Gu, Carol Martori

Der Aufstieg, Fall und Aufstieg eines kambodschanischen Flüchtlings, der dem Völkermord entkommen und die Armut überwunden hat, um sich und Hunderten anderer Einwandererfamilien ein Leben aufzubauen, indem er Amerikas Lieblingsgebäck backte und Aufbau eines unwahrscheinlichen Reiches von Donut-Läden. (Weltpremiere)

Ein Elefant im Raum

Direktor: Katrine Philp

Bei Good Grief in New Jersey treffen sich Gruppen von Kindern, um zu verstehen, wie Eltern oder Geschwister spielerisch sterben. Der Tod kann plötzlich oder langsam, gewalttätig oder friedlich kommen, aber er hinterlässt einen Schmerz, den das Kind noch nie zuvor gefühlt hat. (Weltpremiere)

Suche nach Yingying

Direktor: Jiayan „Jenny“Shi

Nachdem eine junge chinesische Studentin auf einem Universitätscampus entführt wurde, reist ihre Familie zum ersten Mal in die USA, in der Hoffnung, das Geheimnis ihres Verschwindens zu lüften und dann Gerechtigkeit zu suchen und einen Abschluss zu finden und fordern ihre Tochter zurück. (Weltpremiere)

Für Madmen Only

Regie: Heather Ross, Drehbuchautoren: Heather Ross, Adam Samuel Goldman

Del Close, der verborgene Architekt der modernen Komödie, macht sich daran, den kreativen Prozess durch das Schreiben eines autobiografischen Comics zu zerschlagen. (Weltpremiere)

Kenny Scharf: Wenn Welten kollidieren

Regisseure / Drehbuchautoren: Malia Scharf, Max Basch

Kenny Scharf wird mit den Augen seiner Tochter befragt - ein privater Kampf um Identität und Akzeptanz durch die Höhen und Tiefen einer produktiven Karriere, die von einer Leidenschaft für seine Karriere getrieben wird fantastische innere Welten eine sehr öffentliche Realität. (Weltpremiere)

Lights Camera Uganda

Regisseure: Cathryne Czubek, Hugo Perez

Wenn „Africa's Tarantino“einen New Yorker Film-Nerd als seinen nächsten Action-Helden besetzt, ist dies der Beginn einer Freundschaft, die ihr No-Budget-Studio weltberühmt macht. Aber wenn ihr Erfolg wächst, flackern Spannungen auf und bedrohen alles, was sie aufgebaut haben. (Weltpremiere)

Red Heaven-

Direktoren: Lauren DeFilippo, Katherine Gorringe

Sechs Menschen leben ein Jahr lang auf dem „Mars“in einem NASA-Experiment und untersuchen, was mit Menschen passiert, wenn sie von der Erde isoliert sind. (Weltpremiere)

Wir verdienen keine Hunde

Regie: Matthew Salleh

Eine kontemplative Odyssee auf unserem Planeten, die die einfachen und außergewöhnlichen Arten untersucht, wie Hunde unser tägliches Leben beeinflussen. Menschen brauchen Hunde, und vielleicht brauchen sie uns, aber was tun Menschen, um die bedingungslose Liebe zu verdienen, die sie bieten? (Weltpremiere)

HEADLINERS

Bad Trip

Regie: Kitao Sakurai, Drehbuchautoren: Eric André, Dan Curry, Kitao Sakurai

Diese Komödie mit versteckten Kameras von einem Produzenten von Jackass und Bad Grandpa begleitet zwei beste Freunde auf einem Cross-Country-Roadtrip voller lustiger, erfinderischer Streiche und zieht sein reales Publikum ins Chaos. Darsteller: Eric André, Lil Rel Howery, Tiffany Haddish und Michaela Conlin (Weltpremiere)

Beastie Boys Story

Director: Spike Jonze Die

Beastie Boys, Mike Diamond und Adam Horovitz, erzählen Ihnen eine intime, persönliche Geschichte ihrer Band und 40 Jahre Freundschaft in dieser Live-Dokumentarfilm-Erfahrung, die von ihrem langjährigen Freund und Mitarbeiter sowie ihrem ehemaligen Großvater, dem Filmemacher, geleitet wird Spike Jonze. (Weltpremiere)

Der König von Staten Island

Regie: Judd Apatow, Drehbuchautoren: Judd Apatow, Pete Davidson, Dave Sirus Der

Filmemacher Judd Apatow inszeniert den Saturday Night Live-Ausbruch Pete Davidson in einer spannenden Komödie über einen Burnout, der mit seiner Mutter (Oscar-Preisträgerin Marisa Tomei) auf Staten zusammenlebt Insel. Darsteller: Pete Davidson, Marisa Tomei, Bill Burr, Bel Powley, Maude Apatow, Steve Buscemi und Ricky Velez (Weltpremiere)

LA Originals

Regie: Estevan Oriol, Drehbuchautoren: Brian Maya, Omar Quiroga

Eine Erkundung der Kultur und Wahrzeichen der Chicano- und Street Art-Bewegung, die Mister Cartoon und Estevan Oriols Status als Hip-Hoplegends hinter den Kulissen festigten. (Weltpremiere)

The Lovebirds

Regie: Michael Showalter

Ein junges Paar (Issa Rae & Kumail Nanjiani) wird in ein bizarres (und lustiges) Krimi verwickelt. Um ihre Namen zu klären und das Verbrechen aufzuklären, müssen sie herausfinden, wie sie und ihre Beziehung die Nacht überleben können. Darsteller: Kumail Nanjiani, Issa Rae, Paul Sparks, Anna Camp und Kyle Bornheimer (Weltpremiere)

NARRATIVES SPOTLIGHT

Der 24.

Regisseur: Kevin Willmott, Drehbuchautoren: Kevin Willmott, Trai Byers

Der 24. basiert auf der wahren Geschichte der schwarzen Infanterie der vierundzwanzigsten Vereinigten Staaten und des Houston-Aufstands von 1917. Die Nacht der Gewalt führte zum größten Mordprozess in der amerikanischen Geschichte.

Darsteller: Trai Byers, Aja Naomi King, Bashir Salahuddin, Mo McRae, Tosin Morohunfola, Mykelti Williamson und Thomas Haden Church (Weltpremiere)

Archivdirektor

/ Drehbuchautor: Gavin Rothery

2048: George Almore arbeitet an einer echten KI, die dem Menschen entspricht. Sein neuester Prototyp ist fast fertig. Aber sein wahres Ziel muss um jeden Preis verborgen bleiben. Darsteller: Theo James, Stacy Martin, Rhona Mitra, Peter Ferdinando, Richard Glover, Lia Williams und Toby Jones (Weltpremiere)

Bester Sommer aller Zeiten

Regisseure: Michael Parks Randa, Lauren Smitelli, Drehbuchautoren: Michael Parks Randa, Will Halby, Terra Mackintosh, Andrew Pilkington, Lauren Smitelli

Eine frische und aufregende Version des beliebten Teenie-Musikgenres mit acht Original-Songs und einer vollständig integrierten Besetzung und Besatzung von Menschen mit und ohne Behinderung. Darsteller: Shannon DeVido, Rickey Wilson Jr., MuMu, Jacob Waltuck, Emily Kranking, Bradford Hayes, Eileen Grubba, Holly Palmer, Ajani AJ Murray und Lawrence Carter-Long (Weltpremiere).

Castle In The Ground

Regisseur / Drehbuchautor: Joey Klein

Ein trauernder Teenager freundet sich mit der besorgten Frau auf der anderen Seite des Flurs an, als die Opiat-Epidemie 2012 ihre kleine Stadt erobert. Darsteller: Alex Wolff, Imogen Poots, Neve Campbell, Tom Cullen, Keir Gilchrist, Kiowa Gordon, Star Slade (US-Premiere)

Critical Thinking

Director: John Leguizamo, Drehbuchautor: Dito Montiel

Basierend auf einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 1998 kämpfen sich fünf lateinamerikanische und schwarze Teenager aus dem härtesten unterversorgten Ghetto in Miami unter Anleitung ihres unkonventionellen, aber inspirierenden Lehrers in die nationale Schachmeisterschaft ein. Darsteller: John Leguizamo, Michael Kenneth Williams, Rachel Bay Jones, Jorge Lendeborg Jr., Angel Bismark Curiel, Will Hochman, Corwin Tuggles, Jeffry Batista, Zora Casebere, Ramses Jimenez (Weltpremiere)

Cut Throat City

Regie: RZA, Drehbuchautor: Paul Cuschieri

Cut Throat City ist ein kraftvolles und schlagkräftiges Überfalldrama von RZA, das nach dem Hurrikan Katrina in New Orleans 'Lower 9th Ward spielt. Darsteller: Shameik Moore, Tipp 'TI' Harris, Demetrius Shipp Jr., Kat Graham, Rob Morgan, Keean Johnson, Denzel Whitaker, Sam Daly, Jesaja Washington, Wesley Snipes, Terrence Howard, Eiza Gonzalez, Ethan Hawke (Weltpremiere)

Früher war ich hier

Regisseurin / Drehbuchautorin: Kris Rey

Nach dem Start ihres neuen Romans wird die 35-jährige Schriftstellerin Kate Conklin (Gillian Jacobs) von ihrem Mentor und ehemaligen Professor (Jemaine Clement) eingeladen, an ihrer Alma Mater zu sprechen. Darsteller: Gillian Jacobs, Jemaine Clement, Josh Wiggins, Hannah Marks, Zoe Chao, Jorma Taccone und Forrest Goodluck (Weltpremiere)

Der Außenposten

Regisseur: Rod Lurie, Drehbuchautor: Paul Tamasy, Eric Johnson

Basierend auf der Schlacht von Kamdesh in Afghanistan, in der 54 US-Soldaten 400 Taliban-Aufständische im tödlichsten militärischen Außenposten der Welt abhielten. Darsteller: Scott Eastwood, Caleb Landry Jones, Orlando Bloom, Jack Kesy, Cory Hardrict, Milo Gibson, Jacob Scipio und Taylor John Smith (Weltpremiere)

Der Steinbruch

Regisseur: Scott Teems, Drehbuchautoren: Scott Teems, Andrew Brotzman

Ein mysteriöser Flüchtling tötet einen reisenden Prediger und nimmt seine Identität an, versteckt sich in einer verlassenen Stadt in Texas. Die Gemeinde ist schnell von den unorthodoxen Predigten des Mannes angezogen, aber auch der örtliche Polizeichef, der seinen Verdacht hat. Darsteller: Shea Whigham, Michael Shannon, Catalina Sandino Moreno, Bobby Soto, Bruno Bichir und Alvaro Martinez (Weltpremiere)

Der Rennfahrer

Regisseur: Kieron J. Walsh, Drehbuchautor: Ciaran Cassidy, Kieron J. Walsh

Als die Tour de France 1998 ihre ersten drei Etappen in Irland beginnt, steht ein Fahrer vor der möglicherweise letzten Etappe seiner eigenen Karriere als die berüchtigte "Tour de Dopage". Darsteller: Louis Talpe, Tara Lee, Matteo Simoni, Iain Glen und Karel Roden (Weltpremiere)

Der Showdirektor

: Mitch Jenkins, Drehbuchautor: Alan Moore

Ein neues Geheimnis aus dem außergewöhnlichen Geist des legendären Comicautors Alan Moore, Schöpfer von Watchmen, V for Vendetta und The League of Extraordinary Gentlemen. Darsteller: Tom Burke, Ellie Bamber, Siobhan Hewlett, Sheila Atim und Alan Moore (Weltpremiere)

Direktor / Drehbuchautor für die Reparatur kleiner Motoren : John Pollono Die

Kumpels Frank, Swaino und Packie aus der Kindheit treffen sich eines Nachts außerhalb der Geschäftszeiten in Franks abgelegener Reparaturwerkstatt aus verdächtigen Gründen, die nur er im Griff zu haben scheint. Darsteller: Jon Bernthal, Shea Whigham, Jordana Spiro, Ciara Bravo, Spencer House und John Pollono (Weltpremiere).

Uncorked

Regisseur / Drehbuchautor: Prentice Penny

Elijah (Mamoudou Athie) muss einen Weg finden, seinen Traum, Sommeliermeister zu werden, mit den Erwartungen seines Vaters in Einklang zu bringen, dass er den beliebten Grilllokal der Familie in Memphis weiterführen soll. Darsteller: Mamoudou Athie, Courtney B. Vance, Niecy Nash, Matt McGorry, Sasha Compere, Gil Ozeri, Kelly Jenrette, Bernard David Jones und Meera Rohit Kumbhani (Weltpremiere)

DOKUMENTARISCHES SPOTLIGHT

9to5: Die Geschichte einer Bewegung

Direktoren: Julia Reichert, Steve Bognar

In den 1970er Jahren gingen Amerikas Sekretärinnen auf die Straße, satt von Missbrauch am Arbeitsplatz. Sie schufen eine Bewegung namens 9to5, die Jane Fonda später dazu inspirierte, einen Film zu machen, und Dolly Parton, einen Song zu schreiben. Dies ist die unerzählte Geschichte ihres Kampfes. (Weltpremiere)

Die alpinistischen

Regisseure: Peter Mortimer, Nicholas Rosen

Ein schwer fassbarer junger Kletterer erkundet die Grenzen des Solo-Bergsteigens. (Weltpremiere)

Und wir gehen grün

Regisseure: Fisher Stevens, Malcolm Venville, Drehbuchautor: Mark Monroe

Professionelle Fahrer beim internationalen Formel-E-Rennen um den Sieg in 10 Städten in dieser White-Knuckle-Dokumentation des Filmemachers Malcolm Venville, des Oscar-Preisträgers Fisher Stevens (The Cove) ) und Produzent Leonardo DiCaprio. (US-Premiere)

Baby God

Regie: Hannah Olson

Seit mehr als 30 Jahren verwendet Dr. Quincy Fortier verdeckt sein eigenes Sperma, um seine Fruchtbarkeitspatienten zu besamen. Jetzt ist sein Geheimnis gelüftet. Baby Gott folgt seinen Kindern, während sie die Wahrheit über seine Motive suchen und versuchen, ihre eigene Identität zu verstehen. (Weltpremiere)

Clerk

Director: Malcolm Ingram

Ein Dokumentarfilm über die Karriere und das Leben des Filmemachers und Rennfahrers Kevin Smith. (Weltpremiere)

Console Wars [Titel kann sich ändern]

Regie: Jonah Tulis, Blake J. Harris

1990 stellte Sega ein Team von Außenseitern zusammen, um es mit der größten Videospielfirma der Welt, Nintendo, aufzunehmen. Console Wars blickt hinter die Kulissen und trifft die Männer und Frauen, die in diesem epischen Kampf, der eine Generation definierte, für beide Seiten gekämpft haben. (Weltpremiere)

Verrückt, nicht verrückt

Regie: Alex Gibney

Dr. Dorothy Lewis ist eine Psychiaterin, die ihre Karriere damit verbracht hat, gewalttätige Menschen zu untersuchen. Durch die Verwendung von nie zuvor gesehenen Insasseninterviews untersucht Crazy, Not Insane die Gedanken eines Mörders, um zu verstehen, warum Menschen töten. (US-Premiere)

Das Dilemma des Begehrens

Regisseurin: Maria Finitzo

Das Dilemma des Begehrens untersucht den Konflikt zwischen der externen Macht der Geschlechterpolitik und dem ebenso starken Imperativ des weiblichen sexuellen Verlangens. Wie anders würde die Welt aussehen, wenn die Libido von Frauen genauso ernst genommen würde wie die von Männern? (Weltpremiere)

Hamtramck, USA

Direktoren: Razi Jafri, Justin Feltman

Durch die Erforschung des täglichen Lebens und der Demokratie in Amerikas erster Stadt mit muslimischer Mehrheit untersucht Hamtramck, USA, die Vorteile und Spannungen des Multikulturalismus. (Weltpremiere)

Hood River

Direktor: Steven Cantor

In einer kleinen Gemeinde in Oregon kämpft eine High-School-Fußballmannschaft darum, Klassen- und Rassentrennungen zu überwinden, um den Erfolg eines Teams zu erreichen. Sie sind hin- und hergerissen zwischen ihrem individuellen Engagement für das Team und den Erwartungen der Stadt selbst. (Weltpremiere)

Insert Coin

Director: Joshua Tsui

Die mündliche Überlieferung eines Teams von Geeks und Außenseitern auf der Rückseite einer Fabrik in Chicago, die die größten Videospiele (Mortal Kombat, NBA JAM und andere) aller Zeiten entwickelt hat. (Weltpremiere)

M für Magie

Regisseur: Alexis Manya Spraic

M für Magie ist die nie erzählte Geschichte der königlichen Familie der Magie - vier Generationen der legendären Familie Larsen - und ihres unermüdlichen Bestrebens, die Kunst der Magie mit einem privaten Club für Zauberer zu retten weltberühmtes Magic Castle in Hollywood. (Weltpremiere)

Ein Mann und seine Schuhe

Regisseur: Yemi Bamiro

Ein Mann und seine Schuhe erzählt die Geschichte von Air Jordan-Turnschuhen, zeigt ihre soziale, kulturelle und rassische Bedeutung und zeigt, wie bahnbrechende Marketingstrategien ein Milliardengeschäft hervorgebracht haben. (Weltpremiere)

Ein geheimer Liebesregisseur

: Chris Bolan, Drehbuchautoren: Chris Bolan, Alexa L. Fogel, Brendan Mason

Eine bewegende und triumphale Liebesgeschichte über zwei bahnbrechende Frauen, die Barrieren und konventionelle Normen durchbrechen und sich ihren konservativen Familien stellen, wenn sie mit den Schwierigkeiten des Alterns konfrontiert sind . (Weltpremiere)

Wir sind wie Götter

Regisseure / Drehbuchautoren: Jason Sussberg, David Alvarado

„Wir sind wie Götter und könnten genauso gut darin werden“, schrieb Stewart Brand '68. Der legendäre Pionier von LSD, Cyberspace, Futurismus und modernem Umweltschutz fordert die Menschen nun auf, unsere gottähnlichen Kräfte einzusetzen, um das Aussterben zu bekämpfen, indem sie verlorene Arten wiederbeleben. (Weltpremiere)

Sie können David Arquette nicht töten

Regisseure: David Darg, Price James

Im Jahr 2000 wurde der Schauspieler David Arquette als Promotion für seinen Film Ready to Rumble zum Wrestling-Weltmeister. Er war nicht auf die Gegenreaktion vorbereitet. 20 Jahre später sucht Arquette Erlösung, indem sie zum Ring zurückkehrt… diesmal wirklich. (Weltpremiere)

VISIONEN

Crestone

Regie: Marnie Ellen Hertzler, Drehbuch: Marnie Ellen Hertzler, Corey Hughes

In der Wüste von Crestone, Colorado, eine Gruppe von Soundcloud Rappern lebt in der Einsamkeit, wächst Unkraut und Musik zu machen für das Internet. Wenn ein alter Freund ankommt, um einen Film zu machen, verschwimmen Realität und Fiktion. (Weltpremiere)

Direktoren für betrunkene Busse : Brandon LaGanke, John Carlucci, Drehbuchautor: Chris Molinaro Der

samoanische Sicherheitsbeamte Pineapple, ein richtungsloser, junger Busfahrer auf dem Campus und ein Punkrock, ist eine unwahrscheinliche Verwandtschaft, wenn er durch die unvorhersehbare Shit-Show der späten Schicht navigiert, die als „betrunkener Bus“bekannt ist .” Zusammen brechen sie aus ihrer Endlosschleife aus. Darsteller: Charlie Tahan, Kara Hayward, Pinapple Tangaroa, Tonatiuh, Zach Cherry, Sarah Mezzanotte, Jay Devore, Dave Hill und Martin Pfefferkorn (Weltpremiere)

Echos des unsichtbaren

Regisseurs: Steve Elkins

Mutige Entdecker begeben sich auf scheinbar unmögliche Reisen in die extremsten Umgebungen der Erde, um das Bindegewebe zwischen allen sichtbaren und unsichtbaren Dingen zu finden. (Weltpremiere)

Freeland

Regisseure / Drehbuchautoren: Kate McLean, Mario Furloni Ein gesetzwidriger Topfbauer, der

gezwungen ist, legal zu werden, kämpft um die Erhaltung seiner Lebensweise. Darsteller: Krisha Fairchild, Frank Mosley, Lily Gladstone, John Craven, Ryan Tasker, Cameron James Matthews, Michelle Maxson, Robert Parsons, George Psarras (Weltpremiere)

Golden Arm

Regie: Maureen Bharoocha, Drehbuchautorin: Ann Marie Allison, Jenna Milly Golden

Arm ist eine weibliche Kumpelkomödie über eine feige Bäckerin, die von ihrem besten Freund, der Lastwagen fährt, in die Welt des Armdrücken für Damen hineingezogen wird. Darsteller: Mary Holland, Betsy Sodaro, Olivia Stambouliah, Eugene Cordero, Aparna Nancherla, Dawn Luebbe, Ron Funches, Ahmed Bharoocha, Dot-Marie Jones und Kate Flannery (Weltpremiere)

In & Of Itself

Regie: Frank Oz, Drehbuchautor: Derek DelGaudio Der

Geschichtenerzähler und Konzeptmagier Derek DelGaudio versucht, die Illusion der Identität zu verstehen und eine täuschend einfache Frage zu beantworten: Wer bin ich? Darsteller: Derek DelGaudio (Weltpremiere)

Ich werde dich zu meinem machen

Regisseur / Drehbuchautor: Lynn Chen

Drei Frauen kämpfen mit den Schwierigkeiten des Lebens, während sie sich mit ihren früheren Beziehungen zu demselben Mann auseinandersetzen. Darsteller: Lynn Chen, Yea-Ming Chen, Ayako Fujitani, Goh Nakamura, Joy Osmanski, Mike Faiola, Tamlyn Tomita und Ayami Riley Tomine (Weltpremiere)

Make Up

Regisseur / Drehbuchautor: Claire Oakley

Nachdem Ruth mit ihrem Freund in einem abgelegenen Ferienpark eingezogen ist, steigen die Spannungen, als sie eine beunruhigende Entdeckung macht, die sie in eine Spirale der Besessenheit lockt. Darsteller: Molly Windsor, Joseph Quinn, Stefanie Martini (Nordamerikanische Premiere)

Rare Beasts

Regisseur / Drehbuchautor: Billie Piper

Eine Anti-Rom-Com über Mandy, eine karriereorientierte alleinerziehende Mutter, die sich in den charmanten Traditionalisten Pete verliebt. Darsteller: Billie Piper, Leo Bill, David Thewlis, Kerry Fox, Toby Woolf und Lily James (nordamerikanische Premiere)

Selfie-

Regisseure: Marc Fitoussi, Thomas Bidegain, Drehbuchautoren: Giulio Callegari, Noé Debré, Hélène Lombard, Julien Sibony und Bertrand Soulier

Fünf miteinander verbundene Geschichten erforschen die Extremitäten menschlichen Verhaltens im digitalen Zeitalter. Darsteller: Blanche Gardin, Elsa Zylberstein, Finnegan Oldfield, Manu Payet, Sébastien Chassagne, Max Boublil, Julia Piaton, Alma Jodorowsky (Weltpremiere)

Sie stirbt morgen

Regisseurin / Drehbuchautorin: Amy Seimetz

Amy glaubt, dass sie morgen stirbt… und es ist ansteckend. Darsteller: Kate Lyn Sheil, Jane Adams, Kentucker Audley, Chris Messina, Katie Aselton, Tunde Adebimpe, Jennifer Kim, Josh Lucas, Olivia Taylor Dudley und Michelle Rodriguez (Weltpremiere)

TFW NO GF

Regisseur / Drehbuchautor: Alex Lee Moyer

Eine Generation unzufriedener junger Männer sucht in den dunklen Ecken des Internets nach Sinn. TFW NO GF bietet ein intimes Porträt von fünf solchen Personen - geteilt durch die Metapher eines ikonischen Mems. (Weltpremiere)

EPISODISCHE PREMIERES

Central Park

Showrunner: Der Loren Bouchard

Central Park erzählt die Geschichte, wie eine Familie von Hausmeistern, die im Central Park leben und arbeiten, den Park und im Grunde die Welt rettet. Darsteller: Josh Gad, Leslie Odom Jr., Titus Burgess, Kristen Bell, Stanley Tucci, Daveed Diggs, Kathryn Hahn (Weltpremiere)

Chad

Showrunner: Nasim Pedrad

Ein pubertierender persischer Junge navigiert zur High School. Seine Freundschaften und sein Verstand werden an seine Grenzen gebracht, da er jede ihm zur Verfügung stehende Taktik einsetzt, um sich mit den coolen Kindern anzufreunden, während er das Dating-Leben seiner Mutter aushält und sich mit seiner kulturellen Identität versöhnt. Darsteller: Nasim Pedrad, Jake Ryan, Ella Mika, Saba Homayoon, Paul Chahidi und Alexa Loo (Weltpremiere)

Cursed Films

Showrunner: Jay Cheel

Cursed Films ist eine fünfteilige Dokumentarserie, die die Mythen und Legenden hinter einigen von Hollywoods notorisch verfluchten Horrorfilmproduktionen untersucht. (Weltpremiere)

Hightown

Showrunner / Drehbuchautor: Rebecca Cutter Hightown spielt

in der Welt des schönen, aber trostlosen Cape Cod und folgt der Reise einer Frau in die Nüchternheit, die von einer Morduntersuchung überschattet wird. Darsteller: Monica Raymund, James Badge Dale, Riley Voelkel, Shane Harper, Amaury Nolasco, Atkins Estimond und Dohn Norwood (Weltpremiere)

Home

Showrunner: Joe Poulin, Matt Weaver, Bruce Gersh, Ian Orefice, Doug Pray, Collin Orcutt und Matt Tyrnauer

Home ist eine neunteilige Serie, die außergewöhnliche Interpretationen der häuslichen Architektur und des Konzepts „Zuhause“untersucht. Die erste Staffel zeigt Häuser in sechs verschiedenen Ländern und wurde in acht Ländern und 16 Städten auf der ganzen Welt gedreht. (Weltpremiere)

Mutterland: Fort Salem

Showrunner / Drehbuchautor: Eliot Laurence

Die Serie spielt in einem alternativen, heutigen Amerika, in dem Hexen ihre Verfolgung vor etwas mehr als 300 Jahren beendeten, indem sie einen Vertrag mit der aufstrebenden Regierung abschlossen, um für ihr Land zu kämpfen und es zu schützen. Darsteller: Ashley Nicole Williams, Taylor Hickson, Jessica Sutton, Amalia Holm und Demetria McKinney (Weltpremiere)

Aufschrei

Showrunner: Pat Kondelis

In einer kleinen texanischen Stadt wurde der Fußballstar Greg Kelley 2014 wegen sexueller Übergriffe von Kindern verurteilt. In einer Menge Unterstützung schließen sich seine Community zusammen, um seine Unschuld zu beweisen und ein Verbrechen zu korrigieren, das Leben ruiniert hat. (Weltpremiere)

Snowpiercer

Showrunner / Drehbuchautor: Graeme Manson

Nachdem die Welt zu einem gefrorenen Ödland geworden ist, konzentriert sich TNTs Snowpiercer auf die Überreste der Menschheit, die in einem sich ständig bewegenden Zug leben, der den Globus umkreist und sich mit Klassenkampf, sozialer Ungerechtigkeit und Überlebenspolitik befasst. Darsteller: Jennifer Connelly, Daveed Diggs, Alison Wright, Mickey Sumner, Susan Park, Iddo Goldberg, Katie McGuinness, Annoise Basso, Sam Otto, Roberto Urbina, Sheila Vand und Jaylin Fletcher (Weltpremiere)

Solar Opposites

Showrunners / Drehbuchautoren: Justin Roiland, Mike McMahan

Aus den Köpfen von Rick & Morty, Justin Roiland & Mike McMahan dreht sich bei Solar Opposites eine Familie von Außerirdischen aus einer besseren Welt, die in Mittelamerika Zuflucht suchen müssen. Sie sind sich nicht einig, ob dies schrecklich oder großartig ist. Darsteller: Thomas Middleditch, Sean Giambrone, Justin Roiland, Mary Mack (Weltpremiere)

Tales From the Loop

Showrunner / Drehbuchautor: Nathaniel Halpern Der

ausführende Produzent Matt Reeves basiert auf der anerkannten Kunst des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag. Tales from the Loop erkundet die Stadt und die Menschen, die über „The Loop“leben, einer Maschine, die gebaut wurde, um sie zu öffnen und zu erkunden die Geheimnisse des Universums. "

Darsteller: Rebecca Hall, Paul Schneider, Duncan Joiner, Daniel Zolghardi, Jonathan Pryce (Weltpremiere)

Upload

Showrunner: Greg Daniels

Upload ist eine halbstündige Science-Fiction-Komödie mit zehn Folgen des Emmy-Preisträgers Greg Daniels mit Robbie Amell und Andy Allo. Es findet in der Zukunft statt, wo Menschen, die dem Tod nahe sind, in ein virtuelles Leben nach dem Tod ihrer Wahl „hochgeladen“werden können. Darsteller: Robbie Amell, Andy Allo, Allegra Edwards, Zainab Johnson, Kevin Bigley (Weltpremiere)

24 BEATS PRO ZWEITER

American Rap Star

Regisseur: Justin Staple

American Rapstar zeichnet den Aufstieg einer Subkultur junger Rapper nach, die die SoundCloud-Streaming-Plattform nutzten, um die traditionellen Normen der Musikindustrie mit ihrem ausgeprägten Selbstausdruck und ihrer rebellischen Herangehensweise zu stören. (Weltpremiere)

Biografie: Die neun Leben von Ozzy Osbourne

Regie: R. Greg Johnston

A & E's Biografie: Die neun Leben von Ozzy Osbourne feiert das Leben der Rockikone und des Paten des Heavy Metals Ozzy Osbourne und enthält Interviews mit Sharon Osbourne, Rick Rubin, Ice-T, Marilyn Manson, Rob Zombie, Jonathan Davis und Post Malone. (Weltpremiere)

Le Choc du Futur

Regie: Marc Collin

In Paris von 1978 verzaubern alte Formeln die Zuhörer nicht mehr und es muss neue Musik entstehen. In einer von Männern dominierten Branche verwendet Ana ihre elektronischen Geräte, um einen neuen Sound zu kreieren, der die kommenden Jahrzehnte kennzeichnet: die Musik der Zukunft. Darsteller: Alma Jodorowsky, Philippe Rebbot, Laurent Papot, Elli Medeiros, Clara Luciani, Teddy Melis und Corine (nordamerikanische Premiere)

Lydia Lunch - Der Krieg ist nie vorbei

Regie: Beth B

Lydia Lunch - Der Krieg ist nie vorbei von Beth B ist die erste karriereübergreifende dokumentarische Retrospektive von Lydia Lunchs konfrontativer, bissiger und immer elektrischer Musik und Kunst.

Das Mojo-Manifest: Das Leben und die Zeiten von Mojo Nixon

Regie: Matt Eskey

Auf einer Radtour durch das Land erlebt ein junger Neill Kirby McMillan Jr. die Mojo-Offenbarung. Nachdem er sich mit dem rätselhaften Skid Roper zusammengetan hat, findet er unerwartet Erfolg im Mainstream, trifft aber eine Entscheidung, die seine Karriere gefährden könnte. (Weltpremiere)

Mein Liebling Vivian

Regisseur: Matt Riddlehoover

Regisseur Matt Riddlehoover zeichnet die schwindelerregende Reise von Vivian Liberto nach, Johnny Cashs erster Frau und Mutter seiner vier Töchter. Der Film wurde von Dustin Tittle, Vivian und Johnnys Enkel mit unsichtbarem Filmmaterial und Fotografien produziert. (Weltpremiere)

The Nowhere Inn

Regie: Bill Benz, Drehbuchautoren: Carrie Brownstein, Annie Clark

St. Vincent macht einen Dokumentarfilm über ihre Musik, aber wenn sie einen engen Freund für Regie engagiert, werden die Vorstellungen von Realität, Identität und Authentizität zunehmend verzerrt und bizarr. Darsteller: Annie Clark, Carrie Brownstein

Rockfield: Das Studio auf der Farm

Regie: Hannah Berryman

Die unwahrscheinliche Geschichte zweier walisischer Brüder, die ihre Milchfarm zu einem der erfolgreichsten Aufnahmestudios aller Zeiten gemacht haben. Dies ist eine Geschichte von Rock'n'Roll-Träumen, die mit dem Überlebenskampf eines Familienunternehmens verbunden sind. (Weltpremiere)

Tomboy-

Regisseur: Lindsay Lindenbaum

Tomboy beleuchtet vier Schlagzeugerinnen auf einem Gebiet, das einst ausschließlich Männern vorbehalten war. Die Erzählungen dieser bahnbrechenden Musiker verweben sich und initiieren einen Dialog über Geschlecht und Kunst, der weit über die musikalische Sphäre hinausgeht. (Weltpremiere)

We Are The Thousand

Regisseur / Drehbuchautor: Anita Rivaroli

Fabio ist ein Fan von Rockmusik und möchte die Foo Fighters davon überzeugen, in seinem kleinen Dorf in Italien aufzutreten. Zu diesem Zweck versammelte er 1.000 Musiker, um gemeinsam ihr Lied zu spielen. Er gründete eine riesige Community, die zur größten Rockband der Welt wurde. (Weltpremiere)

Ohne getötet oder erwischt zu werden

Regisseure: Tamara Saviano, Paul Whitfield, Drehbuchautoren: Tamara Saviano, Bart Knaggs Guy Clark, der Dekan der texanischen Songwriter, bemüht sich, poetische Songs zu schreiben, während er eine komplizierte Ehe mit Frau Susanna und eine tiefe Freundschaft mit dem legendären Songwriter in Einklang bringt Townes Van Zandt, von dem Susanna eine leidenschaftliche Abhängigkeit schmiedet. (Weltpremiere)

Zappa

Regie: Alex Winter

Der erste All-Access-Dokumentarfilm über das Leben und die Zeiten von Frank Zappa. (Weltpremiere)

GLOBAL

Cargo

Regie / Drehbuch: Arati Kadav

Prahastha, ein einsamer Teufel Astronaut ist seit vielen Jahren in einem Raumschiff gearbeitet. Sein Raumschiff kommt jeden Morgen der Erde nahe und Cargos erreichen die Ankunftsstation. Diese Ladungen sind Menschen, die gerade auf der Erde gestorben sind. Darsteller: Vikrant Massey, Shweta Tripathi, Nandu Madhav (Nordamerikanische Premiere)

Cat In The Wall

Regisseure / Drehbuchautoren: Mina Mileva, Vesela Kazakova

Cat In The Wall erzählt die wahre Geschichte, wie eine in einer Wand steckende Katze das Leben von ambitionierten Migranten verändert, Betrügern und gentrifizierten Brexitern zugute kommt. Darsteller: Irina Atanasova, Engel Genov, Orlin Asenov, Gilda Waugh, Chinwe A Nwokolo, Kadisha Gee Camara, Jon-jo Inkpen, John Harty (Nordamerikanische Premiere)

La Mami

Regisseurin / Drehbuchautorin: Laura Herrero Garvín

Nacht für Nacht kümmert sich La Mami, verantwortlich für die Frauentoilette im mythischen Kabarett Barba Azul, um die Frauen, die dort tanzen.

Gunpowder Heart

Regisseur / Drehbuchautor: Camila Urrutia

In einer chaotischen Stadt in Guatemala müssen zwei naive Freundinnen eine radikale Entscheidung treffen, wie sie mit den Ereignissen einer schicksalhaften Nacht umgehen sollen: Ist Gewalt die Lösung oder gibt es andere Möglichkeiten? Darsteller: Andrea Henry, Vanessa Hernández (Nordamerikanische Premiere)

Marygoround

Regie: Daria Woszek, Drehbuchautoren: Daria Woszek, Sylwester Piechura, Aleksandra Swierk

Mary ist eine einsame Kleinstadt-Lebensmittelhändlerin, die ein sorgloses Leben führt. Am Vorabend ihres 50. Geburtstages beginnt Marys Leben bald eine völlig unerwartete Wendung zum Besseren zu nehmen - eine großartige Offenbarung. Darsteller: Grazyna Misiorowska, Helena Sujecka, Sylwester Piechura, Janusz Chabior, Magdalena Kolesnik, Barbara Kurzaj, Agnieszka Wosinska, Michal Majnicz, Pawel Smagala, Katarzyna Nosowska (Weltpremiere)

Medida Provisória

Direktorin: Lázaro Ramos

In naher Zukunft hat Brasilien beschlossen, die schwarze Bevölkerung nach Afrika zurückzuschicken. Drei Personen versuchen, Widerstand zu leisten und für ihre Rechte zu kämpfen. (Weltpremiere)