Anonim

Grace VanderWaal hat Angst.

Die junge Gewinnerin der 11. Staffel von America's Got Talent, die für ihre einzigartige Singstimme und ihre Vorliebe für die Ukulele berühmt wurde, steht kurz vor ihrem Schauspieldebüt in der kommenden Disney + -Adaption von Stargirl, basierend auf dem Lieblingsbuch der Fans von Jerry Spinelli. Es ist ihre erste offizielle Rolle und es ist eine ziemlich große, die die fehlerhafte Titelikone spielt, die unzählige Teenager dazu inspiriert, sich abzuheben, anstatt sich im Hintergrund zu verstecken.

"Meine ersten Gedanken, als ich das Drehbuch zum ersten Mal las, waren 'oh nein!'", Erzählt VanderWaal EW. „Für mich ist es ein sehr beängstigender Film, für mich und sonst niemanden wie ein Horrorfilm. Es ist wahrscheinlich der gruseligste Film, den ich jemals in meinem Leben machen werde. Es ist verletzlicher als alles, was ich jemals getan habe. “

VanderWaal hat einen Singer / Songwriter-Hintergrund und ist kein Unbekannter darin, vor großen Menschenmengen aufzutreten. Aber sie fand das Schauspielern eine größere Herausforderung als sie dachte. "Es ist einfach, sich hinter Poesie und Musik zu verstecken und trotzdem der Welt zu sagen, was man will", sagt sie. "Aber mit Filmen kann man sich nicht verstecken."

Aber VanderWaal sah sich ihren Ängsten gegenüber, Stargirl zum Leben zu erwecken, da sie wusste, dass die Botschaft, sich selbst treu zu bleiben und ihre Unterschiede zu feiern, anstatt zu versuchen, sie zu verbergen, für junge Menschen wichtig war, um zu sehen, wie exzentrische und farbenfrohe Stargirls nach Mica, Arizona, ziehen inspiriert eine Revolution des Schulgeistes an ihrer neuen Schule. Zuerst ist sie geliebt, weil sie so anders ist, bis die Schule sie anmacht und sie gezwungen ist, sich anzupassen, um sich anzupassen, und dabei eine wichtige Lektion über Selbstausdruck lernt.

STARGIRL

"Mit dem Wachstum der sozialen Medien gibt es die stärkste Kraft, sich mehr denn je, mehr denn je, jemals, jemals anzupassen", sagt sie mit einem Lachen. „Das spüren alle jungen Leute. Ich habe das Gefühl, weil ich im Moment nicht der Standard bin und es wirklich sehr wichtig ist, dass jeder weiß, dass wir alle gleich wären, wenn wir alle gleich sein sollten. Wir sind aus einem bestimmten Grund anders und ich weiß nicht, warum wir das ändern würden, weil das so ein cooler Segen ist. “

Während der Dreharbeiten hatte VanderWaal immer mehr mit Stargirl zu tun. "Besonders wenn die Schule sie anmacht und sie es härter macht", sagt sie. „Das habe ich definitiv schon mal gemacht. Stargirl scheint so perfekt und selbstbewusst zu sein, aber was an dem Film und nicht an dem Buch cool ist, zeigt wirklich, dass sie genau wie alle anderen ist und sich unsicher fühlen kann. Sie verbreitet nicht die Botschaft von, sei selbstbewusst und perfekt und dann wirst du in der Lage sein, du selbst zu sein, denn das ist unmöglich. Wir alle haben Unsicherheiten und Sie müssen akzeptieren, dass Sie für den Rest Ihres Lebens Angst haben und Unsicherheit haben. Stargirl steht mehr für, du wirst immer Unsicherheit und Nerven haben, aber du musst deine andere Seite stärken, um stärker zu sein. “

Schauen Sie sich einen exklusiven ersten Blick auf VanderWaal als Stargirl oben und weitere Fotos aus dem Film unten an.