Anonim
GRUNDSATZ

"Also, was kann ich dir nicht über meinen Film erzählen?"

Das ist der Autor und Regisseur Christopher Nolan, der sich aufwärmt, um zum ersten Mal öffentlich über seinen bisher supersekret neuen Film Tenet zu sprechen. Der Film, der am 17. Juli veröffentlicht wurde, spielt John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Aaron Taylor-Johnson und Kenneth Branagh und wurde offiziell, wenn auch nicht aufschlussreich, als „ein Action-Epos, das sich aus der Welt der internationalen Spionage entwickelt“beschrieben.”

"Wir springen aus der Sicht eines Spionagefilms ab, aber wir gehen an verschiedene Orte", erklärt der Regisseur der Blockbuster Inception, Interstellar, Dunkirk und der Batman-Trilogie mit Christian Bale. „Wir kreuzen auf hoffentlich aufregende und frische Weise ein paar verschiedene Genres. [Produzent] Emma [Thomas] und ich haben viele groß angelegte Produktionen zusammengestellt, aber dies ist sicherlich die größte in Bezug auf die internationale Reichweite. Wir haben in sieben Ländern überall gedreht, mit einer massiven Besetzung und riesigen Versatzstücken. Keine Frage, es ist der ehrgeizigste Film, den wir gemacht haben. “

Der Regisseur enthüllt auch, dass Washington "sehr viel der Held" von Tenet ist. "Er ist ein enorm talentierter Schauspieler und körperlich begabt", sagt Nolan über den BlacKkKlansman-Star, der ein ehemaliger Fußballprofi ist. „Er ist ein Athlet und für jeden ziemlich schwer zu halten, einschließlich der verschiedenen Fahrzeuge, aus denen wir ihn erschossen haben - Autos und Hubschrauber. [Lacht] Dieser Typ bewegt sich. "

GRUNDSATZ

In Bezug auf Fahrzeuge erinnert sich Washington an die Schwierigkeit, beim Dreh einer Boot-Set-Sequenz mit Debicki entspannt auszusehen. „Ich hatte Angst, aber als Christopher Nolan‚ Action! ' Ich musste das alles wegwerfen und es cool aussehen lassen “, sagt der Schauspieler. Warum hatte er Angst? "Weil es ein Boot ist, Mann!" Fügt Washington mit einem Lachen hinzu. „Ich weiß nicht, wie man ein Boot fährt! Aber ich musste so handeln, wie ich es tat. “