Anonim

Vor nur 20 Monaten veranstaltete EW ein Bill & Ted-Treffen mit den Stars Alex Winter und Keanu Reeves sowie den Franchise-Autoren Chris Matheson und Ed Solomon. Dann, im vergangenen Frühjahr, wurde bekannt gegeben, dass Bill & Ted Face the Music - der erste Film in der Comedy- / Science-Fiction-Serie seit Bill & Teds Bogus Journey von 1991 - bald mit den Dreharbeiten beginnen würde. Zufall? Scheinbar nicht. "Die Reaktion auf das, was Sie getan haben, war selbst für die größten Zyniker erstaunlich", sagt Solomon. "Das waren großartige Neuigkeiten für uns."

Dieser dritte Bill & Ted-Film (veröffentlicht am 21. August) findet Winters Bill S. Preston Esq. und Reeves 'Ted Theodore Logan III, der immer noch versucht, Musik für ihre Band Wyld Stallyns zu kreieren, die sie 1989 in Bill & Teds Excellent Adventure gelernt haben, wird die utopische Gesellschaft der Zukunft inspirieren. "Als Teenager wurde ihnen gesagt, dass sie die Realität retten würden, und sie haben die ganze Zeit daran gearbeitet", sagt Matheson. „Jetzt kommt ein Abgesandter aus der Zukunft und sagt:‚ Du musst es jetzt tun. Wir haben buchstäblich 80 Minuten, sonst geht die gesamte Realität zu Ende. '“

Bill & Ted stellen sich der Musik

Die beiden werden bei ihrer Suche von ihren Töchtern unterstützt. Samara Weaving (Ready or Not) spielt Bills Nachkommen Thea, während Brigette Lundy-Paine (Atypical) Teds Kind Billie ist. "Die Töchter lieben die Musik ihrer Väter wirklich und wollen ihnen helfen", sagt Matheson.

Andere Franchise-Neulinge, die sich dem Spaß anschließen, sind Barry-Star Anthony Carrigan, Saturday Night Live-Darsteller Beck Bennett, der Teds jüngeren Bruder Deacon und den Musiker-Schauspieler Kid Cudi porträtiert. "Er spielt Kid Cudi", sagt Regisseur Dean Parisot. "Er wird auf mysteriöse Weise durch verschiedene Zeiten geworfen, weil alle Zeit und jeder Raum ungeklebt werden." Zu den zurückkehrenden Serienveteranen gehört unter anderem auch William Sadler als Sensenmann. "Der Tod war in der Band im zweiten Film", sagt Parisot. „Es lief nicht so gut. Aber ich werde es dabei belassen! "

Reeves war vor der Kamera beschäftigt, seit er und Winter Bill und Ted in Bogus Journey das letzte Mal porträtiert haben (beschäftigt genug, damit EW ihn zu einem unserer Entertainer des Jahres 2019 ernannt hat). Aber Winter verbrachte viel Zeit damit, Dokumentarfilme zu drehen. War er besorgt, dass er seine schauspielerischen Fähigkeiten verloren haben könnte? "Wenn ich wieder König Lear ficken würde, hätte ich meine Windeln benetzt", sagt er. "Aber ich kenne diesen Kerl ziemlich gut."

Allerbeste.

Weitere exklusive Bilder von Bill & Ted Face the Music finden Sie weiter unten.