Anonim

In dem Action-Thriller VFW (ab 14. Februar) umzingelt und greift eine Armee drogenabhängiger Maniacs eine kleine Gruppe von Armee-Veteranen an deren Bar an.

"Es ist ein klassischer Belagerungsfilm", sagt Regisseur Joe Begos. „Mutant Punks gegen Vietnam-Tierärzte, für mich die zwei coolsten Charaktere, die man in einem Genrefilm haben kann. Es ist für mich ein filmischer Spielplatz, sie gegeneinander antreten zu können. “

Die Veteranen werden von einer Reihe bekannter Schauspieler gespielt, darunter William Sadler, Martin Kove, George Wendt, der Avatar-Schauspieler Stephen Lang und die Action-Legende Fred „the Hammer“Williamson.

"Er ist eine wandelnde lebende Legende", sagt Begos. „Ich meine, der Typ wird einfach in ein Zimmer gehen und es ihm gehören. Es war so schön, mit ihm arbeiten zu können. Er hat all diese eigenen Stunts gemacht. Wir haben einen Stuhl über ihm zerbrochen. Ich sagte zu ihm: "Fred, wir werden diesen Stuhl ziemlich hart auf dich werfen." Er schaut und ich [und sagt] "Du solltest es besser gleich beim ersten Mal richtig machen." Und er ist auch 81, also hat dieser Typ ein paar Treffer gemacht. “

VFW ist tatsächlich der zweite aktuelle Film von Begos nach der ähnlich blutgetränkten, aber eher künstlerisch geprägten Vampirgeschichte Bliss, in der Darstellerin Dora Madison als Malerin auftritt, die einen Durst nach Blut entwickelt.

"Ich liebe halluzinatorische Arthouse-Horrorfilme mit verrücktem Arsch, aber ich liebe auch White-Knuckle-Fing-Straight-Up-Genre-Bilder", sagt Begos. "Die Tatsache, dass ich beides in kurzer Zeit schaffen kann, ist wirklich sehr aufregend."

VFW wird am 14. Februar in den Kinos, VOD und Digital HD veröffentlicht. Updates werden über die Social-Media-Kanäle des Horrormagazins Fangoria bekannt gegeben.