Anonim

Schneewittchens gruselige Abenteuer werden 2020 etwas weniger beängstigend sein.

Die klassische Disneyland-Fahrt - Anaheim, Kalifornien, die einzige Durchfahrattraktion zum Thema Prinzessin - wird in den kommenden Monaten aktualisiert, um neue Szenen und technologische Fortschritte hinzuzufügen und die Geschichte der Fahrt zu verbessern.

Schneewittchens gruselige Abenteuer im Disneyland Park

Innerhalb des Fahrgebäudes hat Disney Pläne enthüllt, der Erzählung der Fahrt neue Szenen und technologische Verbesserungen hinzuzufügen. Am bemerkenswertesten wird die Aufnahme einer Vignette sein, die Schneewittchen zeigt, das aus ihrem tiefen Schlaf in einem Wald aufwacht, und ein neues Ende, das die Wiedervereinigung der Heldin mit ihren tierischen Freunden zeigt, während in der Ferne ein Schloss schimmert. Die Fahrt endet derzeit mit einer Szene, in der die bösartige Hexe versucht, einen Felsbrocken auf die sieben Zwerge zu schieben, bevor sie in den Tod stürzt.

Schneewittchens gruselige Abenteuer im Disneyland Park

Weitere anstehende Modifikationen sind zusätzliche LED-Schwarzbeleuchtung, Laserprojektionen und ein neues Animationssystem. Das Äußere wird laut einem Dienstag auch in Form von märchenhaften Details aktualisiert, um „das nahe gelegene charmante Dornröschenschloss zu ergänzen“Eintrag im Disney Parks Blog.

Inspiriert vom Animationsfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge von 1937 war die Fahrt eine der ersten Disneyland-Attraktionen, die am 17. Juli 1955 unter dem Namen Schneewittchen und ihre Abenteuer eröffnet wurde. Zusammen mit dem gesamten Fantasyland-Teil des Parks wurde die Fahrt 1983 grundlegend überarbeitet. In Disney-Parks auf der ganzen Welt gab es verschiedene Versionen in verschiedenen Formen, darunter Floridas Magic Kingdom, Tokyo Disneyland und Disneyland Paris.