Anonim

Sehen Sie sich die Episode von Couch Surfing Streaming jetzt auf PeopleTV.com oder die PeopleTV App auf Ihrem Lieblings - Gerät herunterladen.

"Es war das beste Drehbuch, das ich gelesen habe", sagt Tim Robbins über The Shawshank Redemption.

Die anhaltende Anziehungskraft des Frank Darabont-Films von 1994, der auf einer Stephen King-Kurzgeschichte basiert, scheint darauf hinzudeuten, dass viele Zuschauer Robbins zustimmen würden. Aber der Film, der die unrechtmäßige Inhaftierung von Andy Dufresne (Robbins), seine Verbundenheit mit Mitgefangenen, einschließlich „Red“Redding (Morgan Freeman), und seine eventuelle Flucht aufzeichnet, verlief nicht ohne Gefahren für Robbins.

Die ikonische Szene, in der er durch das Abwasserrohr kriecht und in einen nahe gelegenen Fluss / Abfluss entkommt, war für den Schauspieler voller Gefahren. Die Pfeife selbst war in Ordnung, obwohl Robbins PeopleTV beim Sitzen beim Couchsurfen mitteilt, dass die tatsächliche Flucht niemals plausibel sein würde. "Es soll Kot sein, den man übrigens nicht überleben könnte, weil das Methan dich töten würde", erklärt er. „Nein, was das war, war das, was sie Fullers Erde nennen. Wenn Sie einen Film machen, wenn Sie Schmutz haben, haben sie sauberen Schmutz. Schmutz, der kein schmutziger Schmutz ist. Ich weiß nicht, was der Unterschied ist. "

VERBUNDENES VIDEO: Tim Robbins verrät, wer seine High Fidelity Perücke inspiriert hat

Aber der „gefährlichste Teil“war nicht das von Exkrementen durchtränkte Kriechen durch ein Abwasserrohr - es war tatsächlich der erlösendste Aspekt der Szene, in der Andy inmitten eines Regensturms in einen Fluss entkommt. "Dies war ein Abfluss von der Farm, so dass Wasser alle Arten von Giftstoffen enthielt", enthüllt Robbins das Gewässer, in das er spritzt.

Trotzdem sagt er, dass es sich gelohnt hat. "Ich liebe diesen Film, weil er diesen Moment wirklich verdient", bemerkt er. „Es kommt durch eine lange Reise der Geduld, des Glaubens und der Hoffnung dorthin. Ich denke, deshalb hat es so lange gedauert, wie es ist. “