Anonim

Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler über Frozen 2.

Als Frozen 2013 Premiere hatte und keine bedeutenden Sololieder für Star Jonathan Groff enthielt, waren einige Fans verständlicherweise verärgert.

Immerhin erhielt Groff Tony-Nominierungen für seine Rollen in den Broadway-Musicals Spring Awakening und Hamilton (vielleicht haben Sie davon gehört?), Und er spielte Jesse St. James in der Musical-Comedy-Serie Glee. Mit anderen Worten, der Mann kann singen.

Zu seiner (und der Freude der Fans) behebt Frozen 2 dieses Problem mit der 80er-Jahre-Softrock-Ballade „Lost in the Woods“, die sein Charakter Kristoff inmitten von Rentieren singt. Die Szene erinnert an kitschige Musikvideos der damaligen Zeit und ist eines der Highlights des Films.

Vor dem Eröffnungswochenende von Frozen 2 sprach Groff mit EW über seine erste Reaktion auf das Lied, warum er befürchtete, dass es gekürzt würde, wie wichtig es ist, „einen Disney-Hauptdarsteller mit einer sensiblen Seite“zu sehen und vieles mehr.

Groff

WÖCHENTLICHE UNTERHALTUNG: Das einzige Solo-Snippet, das wir im ersten Frozen von Ihnen bekommen haben, war die kurze Nummer „Rentiere sind besser als Menschen“. Wussten Sie im zweiten Film, dass die Leute verärgert waren, dass Sie im Original nicht mehr gesungen haben?
JONATHAN GROFF:Nun, das ist eigentlich lustig, dass du das über die Rentiersache sagst, weil ich das Gefühl habe, dass Frozen 2 nicht den einfachen Weg eingeschlagen hat, nämlich eine Neuerstellung des ersten Films oder eine Reihe neuer Charaktere . Sie haben sich nur ein bisschen tiefer mit den Charakteren aus dem ersten Film beschäftigt und Dinge gekocht und sie erweitert. Und sie sagten mir, sie würden versuchen, mir ein Lied für den zweiten Film zu schreiben, und ich konnte mir nicht vorstellen, wie sie es machen würden. Und dann ist ein Teil dessen, was dieses Lied inspiriert hat, das ich im zweiten Film bekomme, diese seltsame Persönlichkeit, die Kristoff hat, wo er seine Gefühle und sein Unterbewusstsein durch diese seltsame Stimme für sein Haustier Rentier Sven ausdrückt - genau wie viele von uns, die Haustiere haben komische Stimmen für - und das war eine Art lustiger Witz im ersten Film.Dann wird diese Eigenart im zweiten Film zu einem Soft-Rock-Jam der 80er Jahre, und es ist eine Art Kristoffs Art, seine tiefen, tiefen emotionalen Gefühle auszudrücken, die er für Anna hat. Also nahmen sie diese kleine Eigenart aus dem ersten Film und erweiterten sie dann zu dieser intimen epischen Nummer der 80er Jahre.

Was war deine erste Reaktion, als sie dich mit dem Song und seinem Konzept bekannt machten?
Ich konnte ehrlich gesagt nicht glauben, dass sie so links abbiegen würden. Ich dachte: „Oh, ich kann mir nicht vorstellen, dass eine langsame Marmelade aus den 80ern nicht aus dem Endprodukt von Frozen 2 herausgeschnitten wird“, weil sie so schockierend und überraschend und erschütternd war. Und ich denke, das ist ein Teil dessen, was es im Film so brillant macht. Es ist auch wirklich ein Geschenk für die Erwachsenen, die den Film sehen, denn ich habe ihn schon dreimal gesehen, und die Erwachsenen in der Menge sind diejenigen, die alle Arten von 80er-Referenzen in der Animation und erhalten die Art der Ausführung des Liedes. Die Kinder lachen auch, aber die Erwachsenen sind diejenigen, die wirklich Spaß am Witz haben, und ich bin begeistert, dass es den endgültigen Schnitt geschafft hat.

Es ist so lustig, dass du das sagst, weil ich Anfang dieser Woche mit einer Mitarbeiterin gesprochen habe, die ihre Tochter zu einer Filmvorführung mitgenommen hatte. Und sie sagte, ihre Tochter sei so wütend auf diesen Teil geworden, weil sie nicht verstehen konnte, warum alle Erwachsenen über Kristoff lachten.
[Lacht] Sie sagen: "Kristoff macht das wirklich durch!" Es ist so lustig, weil es Sinn macht. Selbst als wir es aufgenommen haben, habe ich viel mit [den Komponisten Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez] darüber gesprochen, die Grenze zwischen Emotion und Camp zu ziehen und den Witz des Songs zu erzählen, aber es auch mit aufrichtiger Aufrichtigkeit zu tun. Weil diese Songs aus den 80ern keinen Witz machen. Ich meine, es scheint jetzt lustig zu sein, weil sie so eine Musik eines bestimmten Zeitraums sind. Aber in diesen Momenten dieser Videos war es eine unschuldigere Zeit. Und es gab eine Reinheit, über die wir jetzt irgendwie lachen, aber diese Reinheit ist auch tatsächlich das, was der Charakter fühlt. Es hat also Spaß gemacht, nur das Gleichgewicht zwischen Bewusstsein und Lager zu haben, aber auch die tatsächliche Emotion, in die das kleine Mädchen vielleicht verwickelt ist: „Er macht es wirklich durch.“

Und du hast auch den Gesang für alle Rentiere im Song geliefert, oder?
Ja, ich denke, es sind 18 verschiedene Vokal-Tracks, die ich eingelegt habe. Es waren die Harmonien von Kristoff und Kristoff und dann die Harmonien von Sven und Sven.

Also gingen wir von nicht genug Jonathan Groff zu
achtzehn verschiedenen Gesangslinien über. [Lacht] Ja, in diesem bestimmten Song ist es voll.

Der Film bietet natürlich viele kraftvolle Momente für junge Mädchen, aber haben Sie das Gefühl, Kristoff ein Lied singen zu lassen, könnte auch für die kleinen Jungen, die zuschauen, eine Stärkung sein?
Ich denke wirklich. Ich finde es toll, dass Kristoff ein führender Mann von Disney mit einer sensiblen Seite ist. Und das, was dieses Lied wirklich ausdrückt, ist eine Art seiner Seelenfülle. Und oft sehen wir in der Unterhaltung einen Mann, der sich auf ein Abenteuer begibt, und ein Mädchen, das zu Hause zurückgelassen wurde und über ihre Gefühle singt. Und dann, wie Frozen es oft tut, haben sie es umgekehrt, und Anna macht sich auf ein episches Abenteuer und Kristoff muss über seine Gefühle und seine Liebe zu ihr singen. Und wenn er sich gegen Ende des Films der Aktion anschließt, ist er nicht da, um die Kontrolle zu übernehmen und das Rampenlicht zu übernehmen. Er ist da, um sie zu unterstützen. Er rettet sie davor, von einem Riesen getreten zu werden, und als erstes sagt er: "Ich bin für dich da, was brauchst du?" Ich denke, wir müssen wirklich hören, wie Männer das jetzt kulturell zu Frauen sagen. Und am Ende des Films ist sie wie:"Es tut mir leid, dass die Dinge so verrückt sind." Und er sagt: "Es ist okay, meine Liebe ist nicht zerbrechlich." Und diese Art von dauerhaftem, unterstützendem Partner ist meiner Meinung nach eine schöne Sache in einem Animationsfilm, sowohl als Beispiel für Frauen, was sie verdienen, als auch für Männer, die eine Seite aus Kristoffs Buch nehmen.

Wenn Sie von Kristoffs Spielbuch sprechen, wie würden Sie seinen Vorschlag am Ende bewerten?
Ich denke, er hat es geschafft, weil es von Herzen kam. Und er meinte es ernst. Er fühlte es nur im Moment. Es ist nicht so, dass die anderen Vorschläge gescheitert wären. Es war einfach nicht da. Er sah es als Misserfolg an, denke ich, weil er sich selbstbewusst fühlte, aber es war einfach nicht der richtige Zeitpunkt. Und ich denke, er hat zur richtigen Zeit aus dem Herzen gesprochen. Ich denke, das ist alles, was Sie fragen können, wenn Sie Ihre tiefsten Gefühle für jemanden ausdrücken, nur um zu wissen, wann der Moment es ist, es zu sagen, und es ist einfach so passiert, dass die drei vorherigen Male nicht genau der richtige Moment waren.

Ein dritter Film wurde nicht offiziell angekündigt, aber wenn Sie sich ein Lied für Kristoff in einer möglichen Fortsetzung vorstellen könnten, wie wäre es dann?
Oh, das ist eine wirklich schwierige Frage, denn ich konnte mir nicht einmal vorstellen, wie Kristoff im zweiten Film singen würde. Ich sagte: "Wie bringen sie einen Bergmann dazu, ein Lied zu singen?" Und sie waren so süß, Bobby und Kristen, dass sie sagten: "Wir werden wirklich versuchen, dich dazu zu bringen, in diesem zu singen." Und am Ende kreierten sie die Ballade der 80er Jahre, die ich mir in meinen wildesten Träumen niemals hätte vorstellen können. Also ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung.

Nun, am Ende des Films wird Anna Königin, was Kristoff zum König machen würde … also vielleicht ein Riff über ein anderes Lied im Disney-Kanon: "Ich kann es einfach nicht erwarten, König zu werden"?
[Lacht] Das ist die Ironie daran, dass er nicht danach fischt. Er ist nur da, um sie zu unterstützen. Ich weiß nicht, ist er ein König, wenn wirklich die Königin der Herrscher ist? Ja, ich denke er ist technisch. Es ist definitiv keine Position, die er jemals erwartet hatte oder die er haben wollte. Vielleicht müssten sich die Worte ändern, wenn wir dieses Lied machen würden.