Anonim

Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler für Charlie's Angels.

Elizabeth Banks hat eine Zeile für Charlie's Angels geschrieben, die es nicht in den Final Cut geschafft hat (Hallo, DVD-Extras!), Aber die letzten 20 Minuten des Films perfekt zusammenzufassen scheint: Charlie ist kein Mann, es ist eine Bewegung.

Zuschauer, die genug Geduld haben, um über die ersten Abspanns hinweg zu bleiben (Charlie's Angels macht kein Marvel-Filmpublikum), werden mit einer Flash-Forward-Szene belohnt, die die Fortsetzungen, auf die die Erzählung des Films hinweist, weiter festigt - aber zuerst schaffen sie es Slot in einer regelrechten Flutwelle von Kameen, ausgelöst durch [wir sagten vorher Spoiler-Alarm, aber jetzt meinen wir es ernst] Kelly Garrett von Angel Jaclyn Smith, die sich als Charlie vorstellt, gefolgt von Danica Patrick, Ronda Rousey, Laverne Cox und Mehr.

"Ich hatte ein Jahr lang bestimmte Leute im Sinn [für die Cameos], bevor ich filmte", erklärte Banks, der Bosley im Film schrieb, inszenierte und spielte, beim digitalen Cover-Shooting von EW. "Man weiß nie, ob es mit den Zeitplänen und Wünschen aller übereinstimmt, aber ich habe so ziemlich alle, die ich wollte."

Im Zeitalter der sozialen Medien kann sich das Platzieren von Cameos in einem Film schnell in einen billigen Verkehrstrick verwandeln oder versuchen, das Internet zu brechen (lassen Sie es uns nicht sagen). Die besten Bemühungen der Filmemacher können dazu führen, dass sie sich gezwungen fühlen oder das Publikum denken lässt: huh? Wie Patti Lupone, die scheinbar ohne Grund in Last Christmas war. Banks verwendete ein sehr gutes Banksian-Kriterium bei der Auswahl ihrer Schauspielerinnen: Da Charlie etwas in den Engeln sehen musste, wollte sie etwas in allen Frauen sehen, die sie hereinbrachte.

"Für mich hätte es einen ganz anderen Weg gehen können, wer ist auf Instagram beliebt?" Stern Naomi Scott hinzugefügt. „Aber es wurde sehr von einer Liebe zu dem ausgewählt, was [die Frauen] repräsentieren. Und es fühlte sich gut an, ein Teil von so etwas zu sein. “

Die Prämisse der Mid-Credits-Szene ist eine Art Indoktrination: Scotts Charakter Elena absolviert ihre Ausbildung im Hauptquartier der Townsend Agency außerhalb von Los Angeles, und Kristen Stewart und Ella Balinskas Charaktere überraschen sie. Für die Schauspielerinnen war es eine Art reales Wiedersehen - die Hauptfotografie war abgeschlossen und Sony versammelte alle für einen weiteren Drehtag zurück. Wie etwas (buchstäblich) aus einem Film wurde Stewart per Hubschrauber zum Set eingeflogen.