Anonim

Dies ist Neuland für Mark Wahlberg.

Im Jahr 2010 wurde der Transformers-Schauspieler als Schatzsucher Nathan Drake in einer Hollywood-Verfilmung der Uncharted-Videospielserie aufgeführt. Jahre vergingen und dieses Projekt schwankte in und aus der Entwicklung, wobei verschiedene Direktoren sich an- und abmeldeten. Jetzt sieht der Film ganz anders aus. Spider-Man: Tom Holland von Far From Home wird in dem Film von Travis Knight von Bumblebee einen jüngeren Nathan Drake spielen.

EW kann bestätigen, dass Wahlberg derzeit in den letzten Gesprächen ist, um erneut zu Uncharted zu wechseln, diesmal in der Rolle von Victor „Sully“Sullivan.

Mark Wahlberg / Tom Holland

Uncharted, der Anti-Tomb Raider, ist in vielerlei Hinsicht immer noch eines der beliebtesten Videospiel-Franchise-Unternehmen von PlayStation. Erst jetzt, nach der Erstellung von PlayStation Productions auf dem Sony Pictures-Grundstück in Kalifornien, kommt dieser Film nach all den Jahren endlich voran. (* Klopft auf Holz *)

Als Erwachsener reist Nathan, ein Grenzgänger-Betrüger, um die Welt, um einige der ältesten Schätze zu graben, und gerät oft in alle möglichen kriminellen Spielereien. Sully dient als Kamerad, Mentor und Vaterfigur. Im ersten Uncharted-Spiel suchten sie im Dschungel nach dem Schatz von El Dorado. Nachfolgende Raten führten diese Charaktere nach Shambhala, der verlorenen Stadt Iram der Säulen, und dem Schatz des Piraten Henry Avery. Uncharted 3 enthält speziell eine Rückblende, als ein junger Nathan Sully zum ersten Mal traf.

Ein neuer Entwurf des Drehbuchs für die Filmversion wurde von Rafe Judkins, Art Marcum und Matt Holloway verfasst. Charles Roven, Alex Gartner, Avi Arad und Ari Arad werden produzieren, während Asad Qizilbash und Carter Swan als Executive Producer tätig sein werden.

Im Juni dieses Jahres plante Sony die Veröffentlichung des Films am 18. Dezember 2020.