Anonim

Demi Lovato berichtete über „Let It Go“im Abspann des ersten Frozen-Films. Jetzt ist es Panik! in der Disco bis zum Teller für Frozen 2.

In der animierten Fortsetzung von Disney spielt Idina Menzel im Rahmen des Films „Into the Unknown“, einen der neuen Songs der Komponisten Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez. Panik! wird dann gehört, wie das Stück aufgeführt wird, während die Credits rollen.

Weitere End-Credits-Künstler sind Kacey Musgraves, die "All is Found" singen, und Weezer, der "Lost in the Woods" aus dem Soundtrack des Films singt.

Der Soundtrack der Fortsetzung wird am 15. November mit Songs wie "Some Things Never Change", "When I Am Older" und "Show Yourself" veröffentlicht.

Am Montag, als Tickets verfügbar wurden, veröffentlichte Disney auch neues Filmmaterial aus dem Film in einem TV-Spot mit Menzels Elsa, Kristen Bells Anna, Jonathan Groffs Kristoff und Josh Gads Olaf. Sterling K. Brown wird Mattias sprechen, einen Arendelle-Soldaten, der in den mysteriösen magischen Wäldern weit im Norden gefangen ist, in denen Elsa und die Bande durchqueren. Evan Rachel Wood wird auch Iduna, Elsa und Annas Mutter sprechen.

Die Geschichte wird die Vergangenheit sehen, die Elsa anruft und sie zu diesen verzauberten Wäldern zieht. Woher kommen ihre Eiskräfte? Vielleicht bekommen wir auch Antworten darauf.