Anonim

So viel von Doctor Sleep ist albern, aber es gibt wirklich so viel. Es ist ein Horrorfilm, der 1980 in Florida, Nr. 2011 in New Jersey, Nr. 2019 in New Hampshire, jetzt Ohio, in Colorado spielt. Die Bösen sind Geister. Die Bösen sind Trailer-Park-Telepathen, die Kinder für Familienorgien verschlingen. Der Böse ist Alkoholismus. Dan Torrance (Ewan McGregor) flieht vor einem Kater aus einem Vierteljahrhundert zu einer freundlichen New England Burg namens Frazier. Es gibt eine Touristenattraktion auf dem Platz, eine miniaturisierte Version der Stadt namens Teenytown. Dan meldet sich freiwillig in Teenytown und ich weiß nicht, warum ich dir das erzähle. Teenytown hat nichts mit irgendetwas zu tun. Es ist einfach da und es ist wunderbar. Teenytown. Teenytown.

Dan ist ein Trauma-Fall mittleren Alters, der echte und väterliche Dämonen mit einem Leben voller Alkohol vertreibt. Neu nüchtern bekommt er einen Job im örtlichen Hospiz, wo eine entzückende Katze spürt, wann immer ein Patient sterben wird. Ähnlich wie die Katze hat Dan einen sechsten Sinn. Er hat einen besonderen Namen für seine übernatürliche Kraft, und dieser Name lautet: Entschuldigung, wenn ich hier in eine andere Richtung gehe, muss ich die 15-jährige Andi (Emily Alyn Lind) erwähnen, die Pädophilen Brieftaschen stiehlt und sie geistig kontrolliert gefährliche Geständnisse. Andi trifft Rose the Hat (Rebecca Ferguson), eine mysteriöse Frau mit einem schrecklichen Hut. Alle werden sich mit Abra Stone (Kyliegh Curran) verbinden, einem Teenager voller mystischer Energie, der acht Jahre lang mit Dan durch eine Tafelwand spricht.

Das ist Abra, wie in "Cadabra". Was für lustige Namen sind! Rose führt eine ganze Gruppe von Supermächten an, darunter Madge Ick, Spellon Mee und Whit Chiznwizards. Nein, nein, nein, aber Rose hat einen vertrauenswürdigen Leutnant, der an Crow Daddy (Zahn McClarnon) vorbeikommt. Sein Hut ist okay, immer noch nicht großartig. Ihre gesamte Besatzung ist nahezu unsterblich geworden, weil sie die Seelen von Kindern verschlungen hat, die das Leuchten haben. Oder vielleicht auch keine Seelen. Wenn die Superkinder sterben, geben sie Dampf ab, und die Bösen atmen den Dampf ein, und ihre Augen leuchten, und dann machen sie miteinander rum. Genau so funktioniert Juul. Richtig, und ja: Es gibt Glanz, Plural!

Doctor Sleep adaptiert das 2013 erschienene Buch der Horrorlegende Stephen King, das den jungen Danny Torrance aus dem Roman The Shining von 1977 in das grausame zeitgenössische Erwachsenenalter führte. Kings ursprünglicher Spukhotel-Roman wurde 1980 von Stanley Kubrick in einen Film umgewandelt, der - wichtig, um dies zuzugeben - einer meiner Lieblingsfilme überhaupt ist. (Ich mag das Buch gut, aber es würde meine King Top 25 nicht knacken.) Der Autor hat oft seine tiefe Abneigung gegen die Feature-Adaption zum Ausdruck gebracht, und seine Fortsetzung ignorierte Kubricks Handlungsänderungen.

Jetzt hat der Autor und Regisseur Mike Flanagan seine eigene Doctor Sleep-Adaption in einen Versuch verwandelt, die beiden Shining's in Einklang zu bringen. Er stellt einige von Kubricks berühmten Bildern nach. Der Soundtrack integriert Elemente der Musikpartitur von Wendy Carlos und Rachel Etkin. Carl Lumbly macht einen anständigen Eindruck von Scatman Crothers, als Dick Hallorann, einst der Mentor des jungen Danny, jetzt leider Dan's Jiminy Cricket ist. Alex Essoe hat ein paar Szenen als Dannys Mutter Wendy, und ich meine keine Respektlosigkeit, aber Shelley Duvall ist die einzige Wendy, und das ist es.

Flanagan hat bereits einen Stephen King-Film gedreht, Gerald's Game 2017. Letztes Jahr wurde er ein bekannter Name mit der Netflix-Miniserie Haunting of Hill House, einer nominellen Shirley Jackson-Adaption mit sichtbaren King-Einflüssen. Er ist der seltene amerikanische Horror-Regisseur, der sich daran erinnert, dass die Welt mehr Farben als Dunkelgrau hat. Und er übervölkert Doctor Sleep mit saftigen Stützkurven. McClarnon, eine großartige Figur in Fargo, macht eine gute Karriere für sich als Handlanger, der der Boss sein sollte. Lind ist großartig in einer Rolle, die entscheidend erscheint und es dann einfach nicht ist. Dans bester Freund Billy wird von Cliff Curtis gespielt, und Cliff Curtis ist so gut, dass er sogar die 35. Stunde von Hobbs und Shaw fast erträglich machte.

ARZT SCHLAFEN

Aber Doktor Schlaf ist ein Chaos. Es ist viel zu lang und trifft auf düstere Nüchternheit mit verrückten, billigen Nervenkitzel. Die leuchtenden Hommagen werden schamlos und billig. Die Jumpscares sind eher lustig als gruselig. Dan ist ein Problem. McGregor war früher so ein Livewire-Performer, aber er ist hier festgefroren. Es ist bewundernswert zu untersuchen, wie sich Familienalkoholismus und eine Kindheitsgeschichte des Missbrauchs auf einen Mann auswirken können, der vierzig Jahre nach seinem Mordvater lebt. Aber die Sprache der Pop-Therapie kann zu einem tödlichen Dialog führen. Irgendwann stellt sich Dan vor, indem er ohne Scherz sagt: „Ich renne vor mir selbst weg“. Es gibt ein bisschen Funken in McGregors Paarung mit No-Nonsense Curran, aber die diffuse Handlung von Doctor Sleep hält die Direktoren für eine sehr lange Zeit getrennt.

In der Zwischenzeit versucht Ferguson, der in der letzten Mission: Impossible s so großartig war, 10 Arten von etwas. Rose lebt in einem Wohnmobil, das in einem Stil überdekoriert ist, den ich nur als „Rugpunk“bezeichnen kann. In einem wirklich atemberaubenden Versatzstück projiziert sie sich astral im ganzen Land und schwebt durch die Stratosphäre in Abras Schlafzimmer. Rose macht gelegentlich Spaß, ohne jemals unheimlich zu sein. Und Doctor Sleep macht nie wirklich ein schlüssiges Argument dafür, warum dieser Film über jahrhundertealte Telepath-Kidkiller auch eine glänzende Fortsetzung ist, selbst wenn die Handlung zurück zum Overlook Hotel führt.

Vielleicht werden Sie Flanagans punktgenaue Nachbildungen in Erstaunen versetzen. Die ganze Hommage ließ mich kalt. Kubricks Film hat selbst unter Fans einen kühlen Ruf, aber es ist ein schmerzlich menschlicher Freakout, bei dem Duvall und Danny Lloyd kaum von der ständigen Spannung atmen, mit Jack Nicholsons liebem alten, wütenden Vater zu leben. Bei all seinen Überarbeitungen hat Kubrick in Kings Roman eine ursprüngliche Angst aufgegriffen: Die Familie Torrance ist eine Biosphäre des Terrors, noch bevor sie das Hotel erreichen. Doctor Sleep strebt nach Erlösung - es ist Wohlfühl-Horror - aber das gruselige Hotel ist jetzt nur noch ein gruseliges Hotel. Und nicht einmal so beängstigend, wenn Sie alles schon einmal gesehen haben.