Anonim

Martin Scorsese klärt auf, was Leonardo DiCaprios Charakter mit seiner letzten Zeile in The Departed gemeint hat.

Der Thriller von 2006 brachte Scorsese seinen ersten Oscar als bester Regisseur ein (und er gewann auch den Titel "Bester Film"), aber die Fans haben sich lange darüber gewundert, dass die kryptische Erklärung des Undercover-Agenten Billy Costigan (DiCaprio), Sgt. Colin Sullivan (Matt Damon) in der klimatischen Aufzugsszene des Films.

Die Verstorbenen

( Großer Spoiler-Alarm für diejenigen, die den Film nicht gesehen haben. Sie möchten definitiv nicht weiter lesen, wenn Sie den Film nicht gesehen haben.)

Wie Sie sich erinnern werden, fängt Costigan schließlich den verräterischen Sullivan auf dem Dach desselben heruntergekommenen Gebäudes ein, in dem Kapitän Queenan (Martin Sheen) früher im Film sein Schicksal erlebt hat.

Während sie hinunterreiten, jammert Sullivan: "Töte mich einfach", worauf Costigan erklärt: "Ich töte dich."

Als sich die Aufzugstüren öffnen, wird Costigan von einem anderen korrupten Polizisten, der versucht, Sullivan zu helfen, schockierend in den Kopf geschossen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Costigans Zeile zu lesen. Entweder metaphorisch, dass er durch die Verhaftung von Sullivan die Bedrohung, die er darstellt, und das Leben, das er begehrte, tötet, oder buchstäblich, weil Costigan vorhatte, Sullivan für eine lange Liste von Sünden hinzurichten.

Scorsese sagt, Costigan habe definitiv vorgehabt, Sullivan abzugeben. "Er hat sich an das Buch gehalten", sagt der Regisseur gegenüber EW. "Er versucht ein guter Mann zu sein."

Scorsese wird seine neueste Krimisaga in den Kinos und auf Netflix veröffentlichen, The Irishman, die Robert De Niro und Joe Pesci zusammen mit dem erstmaligen Scorsese-Mitarbeiter Al Pacino in einer jahrzehntelangen Geschichte über das Verschwinden von Jimmy Hoffa wiedervereinigt.