Anonim

Kevin Smith hat Pläne angekündigt, Clerks III zu machen - obwohl der Regisseur erst letzte Nacht damit begonnen hat, das Drehbuch für die Komödie Threequel zu schreiben.

In einem Beitrag auf Instagram enthüllte Smith, dass er den Samstag in Begleitung von Clerks und Clerks II-Star Jeff Anderson verbracht habe, der im Franchise die scharfzüngigen Randal Graves spielt, und dass sie darüber gesprochen hatten, gemeinsam einen Film zu machen.

"Es wird ein Film sein, der eine Saga abschließt", fuhr Smith fort. „Es wird ein Film darüber sein, wie du nie zu alt bist, um dein Leben komplett zu verändern. Es wird ein Film darüber sein, wie eine jahrzehntelange Freundschaft endlich die Zukunft konfrontiert. Es wird ein Film sein, der uns zum Anfang zurückbringt - eine Rückkehr zur Wiege der Zivilisation im großartigen Bundesstaat New Jersey. Es wird ein Film sein, in dem Jeff und Brian O'Halloran mit mir und [Jason Mewes] in Nebenrollen die Hauptrolle spielen. Und es wird ein Film namens Clerks III sein! Großartig zu sein heißt weiterzumachen. Weitermachen heißt weit gehen. Weit gehen heißt zurückkehren. Und wir werden alle zum Tatort zurückkehren! Dies wird nicht das alte Drehbuch sein, das wir vor ein paar Jahren fast gemacht haben: Dies ist ein völlig neues Drehbuch, das ich erst letzte Nacht geschrieben habe! “

Die ursprünglichen Angestellten mit Mikrobudget von 1994 über das humorvolle Treiben in einem Supermarkt in New Jersey waren Smiths Regiedebüt mit O'Halloran, Anderson, Smith und Mewes. In den Clerks II des Jahres 2006 waren unter anderem das gleiche Quartett sowie Rosario Dawson und Ben Affleck vertreten.