Anonim

Nach ihrem „Albtraum“, als sie ihre erste Welttournee seit fast sechs Jahren verschoben hat, zeichnet der globale Superstar Shakira ihre triumphale Rückkehr auf die Bühne im Debüt-Trailer für ihre bevorstehende Konzertdokumentation Shakira in Concert: El Dorado World Tour nach.

Der Clip zeigt Aufnahmen auf der Bühne und hinter den Kulissen der El Dorado-Welttournee der 42-Jährigen, auf der die kolumbianische Sängerin ihr 11. Studioalbum unterstützte, indem sie 22 Länder besuchte, um in der zweiten Hälfte für fast eine Million Fans aufzutreten von 2018.

Shakira sollte ursprünglich Ende 2017 durch El Dorado touren, obwohl eine Stimmblutung sie zwang, die reisende Konzertreihe zu verschieben.

„Gegen Ende Oktober…. Auf der Heimstrecke meiner Proben spürte ich eine seltsame Heiserkeit, die meinen Gesang behinderte. Die Ärzte stellten bei der Untersuchung fest, dass ich eine Blutung am rechten Stimmband erlitten hatte “, schrieb Shakira in einer Erklärung vom November 2017 auf Instagram. „Ich habe mich dann wie von den Spezialisten empfohlen vokal ausgeruht, um mich rechtzeitig für meine erste Show in Köln zu erholen. Leider scheint die Blutung nicht wieder aufgenommen worden zu sein und mein Albtraum geht weiter. Im Moment befinde ich mich in einem schwierigen Kampf, während ich versuche, mich vollständig zu erholen. “

Der Film - unter der Regie von Shakira und James Merryman - wurde vorwiegend bei der Aufführung der Ikone im August 2018 im Forum in Los Angeles gedreht. Weitere Aufnahmen wurden in den USA, Europa und Lateinamerika der massiven Tournee gemacht, die Berichten zufolge rund 75 Millionen US-Dollar einbrachte während seines Laufs.