Anonim

Jennifer Lopez bringt in ihrer neuen Stripper-Dramedy Hustlers große Hitze auf die Leinwand, und jetzt zeigt sie den Zuschauern genau, wie sie es gemacht hat.

Die Sängerin und Schauspielerin hat am Donnerstag auf ihrem YouTube-Kanal einen Blick hinter die Kulissen geworfen, in dem sie monatelang mit einer Pole-Choreografin trainiert, bevor sie ihre Bewegungen am Set des Films festhält.

In dem Clip, der vier Monate vor der Produktion des Films beginnt und mit ihrem großen Debüt am Set endet, teilte sie mit, dass dieses Training das schwierigste sein könnte, was sie jemals für einen Film gemacht hat. "Ich habe Schnitte und Blutergüsse und so weiter aus Filmen bekommen, aber ich bin noch nie für so etwas verletzt worden, was ich jemals getan habe", sagte sie.

"Es ist hart für Ihren Körper", erklärte Lopez. "Es ist echte Akrobatik, aber ich versuche gerade, die Mechanik zu lernen, weil Stripperinnen viel Zeit zum Üben haben, sie sind jeden Abend da, sie lernen nach und nach, aber wir müssen einen Crashkurs machen."

Und obwohl sie wie ein Profi aussieht, sagte sie, das Ziel sei nicht, dass sie so aussieht, als sei sie Teil der berühmten Performance-Truppe Cirque du Soleil. "Ich versuche nur, überzeugend auszusehen [als ob] ich mich schon eine Weile ausgezogen habe, ich fühle mich auf dieser Stange wohl und ich fühle mich auch wohl mit meinem Spiel, weil mein Charakter wirklich die Hektik nach unten hat." Sie erklärte.

In dem Film spielt Lopez die erfahrene Manhattan Strip Club-Tänzerin Ramona, die eine Mutter, die verzweifelt über die Runden kommt (gespielt von Constance Wu), unter ihre Fittiche nimmt. Cardi B, Lizzo, Trace Lysette, Lili Reinhart und Julia Stiles spielen ebenfalls die Hauptrolle in dem Film.