Anonim
Peter Capaldi; Pete Davidson

James Gunns The Suicide Squad wird immer größer, seltsamer und faszinierender.

DCs bevorstehender Live-Action-Beitrag des Guardians of the Galaxy-Regisseurs hat zwei Petes im Auge: den ehemaligen Doctor Who-Star Peter Capaldi und den Saturday Night Live-Comedian Pete Davidson, wie EW erfahren hat.

Derzeit sind keine Details über ihre Rollen bekannt, aber Davidsons geplanter Teil soll ein kleinerer Cameo-Auftritt sein. Sein Deal ist noch nicht formalisiert.

Warner Bros. lehnte es ab, diese Geschichte zu kommentieren, und die Vertreter von Capaldi und Davidson reagierten nicht sofort auf Anfragen nach Kommentaren.

Die Petes schließen sich den zuvor besetzten Margot Robbie (Harley Quinn), Viola Davis (Amanda Waller), Jai Courtney (Captain Boomerang) und Joel Kinnaman (Rick Flag) an. Will Smith wird nicht mehr als Deadshot zurück sein, nachdem er als Charakter in David Ayers Selbstmordkommando aufgetreten ist. Was die Neuankömmlinge betrifft, war John Cena in Gesprächen für eine unbekannte Rolle und zusätzliche Berichte belegen Idris Elba, David Dastmalchian (als Polka-Dot-Mann), Daniela Melchior (als Ratcatcher), Flula Borg, Steve Agee (als King Shark) und Nathan Fillion und Thor: Ragnarok-Regisseurin Taika Waititi in der Besetzung.

Das Selbstmordkommando basiert auf Gunns Drehbuch und die Produktion soll noch in diesem Monat beginnen.

Capaldi kommt offensichtlich mit seiner eigenen vorverpackten Doctor Who-Fangemeinde, nachdem er den 12. Doctor in der langjährigen BBC-Science-Fiction-Serie gespielt hat. Davidson wird wahrscheinlich seine Rolle zwischen den Drehs für SNL drehen, die ihre 45. Staffel in weniger als einem Monat beginnt.