Anonim

Es gibt tatsächlich eine Szene im neuen Terminator: Dark Fate-Trailer, in der Linda Hamilton einer jüngeren Generation erklärt, wer sie ist und warum sie unglaublich ist. Für alle, die The Terminator aus dem Jahr 1984 oder Terminator 2: Judgement Day aus dem Jahr 1991 nicht gesehen haben, sollte dieses neue Filmmaterial ein Crashkurs in allen Dingen von Sarah Connor sein.

"Sie haben vielleicht die Zukunft verändert, aber Sie haben unser Schicksal nicht verändert", sagt Mackenzie Davis als Grace, ein Mensch, der durch Robotik "verbessert" wurde. Sie ist entschlossen, eine Frau namens Dani (Natalia Reyes) zu beschützen, die von einem Terminator-Bot (Gabriel Luna) gejagt wird. „Wenn du es nicht schaffst, stirbt jeder“, ruft Grace aus.

Hier tauchen zwei Leute aus der Vergangenheit auf, um die Zukunft zu schützen: Hamiltons Sarah und Arnold Schwarzeneggers T-800. Obwohl einer von ihnen weniger aufgeregt ist, den anderen zu sehen.

Wie Sarah Grace jetzt im neuen Trailer erzählt, war sie einmal genau wie Dani. In The Terminator wurde Sarah vom T-800 beinahe zu Tode gejagt, der rechtzeitig zurückgeschickt wurde, um ihr ungeborenes Kind zu töten, bevor er aufwuchs, um die Menschheit in einem Krieg gegen Maschinen zu führen. Am Tag des Jüngsten Gerichts wurde der T-800 dann überarbeitet und rechtzeitig zurückgeschickt, um Sarahs damals jugendlichen Sohn John Connor zu schützen.

Unter der Regie von Tim Miller, dem Helfer von Deadpool, wird Terminator: Dark Fate vom ursprünglichen Terminator-Regisseur James Cameron und David Ellison von Skydance produziert.