Anonim

Carrie Fisher mag verschwunden sein, aber ihr Erbe lebt mit Prinzessin Leia in den Star Wars-Filmen weiter.

Als Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker-Regisseur JJ Abrams und LucasFilm-Chef Kathleen Kennedy am Samstag im EW- und PEOPLE-Videostudio auf der D23 Expo in Anaheim, Kalifornien, saßen, diskutierten sie, wie sie mit der Rolle des verstorbenen Fischers in der bevorstehender Abschluss der neuesten Trilogie.

"Es gab ein großes Verantwortungsbewusstsein", sagt Kennedy. „Wir haben viel Zeit damit verbracht, darüber zu reden, was wir fühlen wollen. Zuallererst Leia. Das war ein sehr, sehr kompliziertes Gespräch, aber wir wussten, dass sie eine so wichtige Figur in der Geschichte ist. “

Und Abrams fügt hinzu: „Es fühlte sich einfach falsch an zu sagen, dass sie nicht in der Nähe war, dass sie irgendwohin gegangen war, dass sie dazwischen gestorben war. Es fühlte sich einfach so an, als gäbe es keine Möglichkeit, diese Geschichte zu beenden. Sie ist so ein wesentlicher Bestandteil davon. "

"Das Ende auf emotionale Weise zu finden, war von größter Bedeutung", sagt Kennedy. Während des D23 Expo-Panels enthüllte Abrams: „Wir haben festgestellt, dass wir Filmmaterial aus Episode VII haben, das wir auf eine neue Art und Weise verwenden können. Also darf Carrie als Leia im Film mitspielen. “

Als Abrams das Ende von Star Wars: The Rise of Skywalker herausfinden wollte, wusste er, dass er ein monumentales Unterfangen in den Händen hatte. Dieser Film beendet nicht nur die jüngste Star Wars-Trilogie, sondern verspricht auch den Abschluss der Neun-Filme-Saga, die 1977 mit A New Hope begann.

„Es ist nicht nur das Ende von drei Filmen. Es ist das Ende von neun Filmen, drei Trilogien “, sagt Abrams. „Die Geschichte musste also emotional enden, sie musste mit Skalierbarkeit enden, aber mit Intimität. Es war ein bisschen wie ein Jonglieren auf einer Gratwanderung. Aber es war uns sehr wichtig, dass wir eine Geschichte erzählen, die den Menschen das Gefühl gibt und wo es Sinn macht, wenn Sie ein Kind sind, das in neun Jahren alle neun Filme sieht. Sie sehen diesen Anfang, diese Mitte und dieses Ende und Sie fühlen sich so alle kommen dazu. "

Schauen Sie sich unser vollständiges Interview mit Abrams und Kennedy an.

Bevor Abrams und Kennedy sich mit EW und People zusammensetzten, debütierten sie auf der D23 Expo ein neues Poster, auf dem Rey (Daisy Ridley) gegen Kylo Ren (Adam Driver) antritt, sowie eine epische Brutzelrolle, die voraussichtlich am Montag online veröffentlicht wird Dies ist das erste neue Filmmaterial des Films seit Veröffentlichung des Teaser-Trailers im April.