Anonim
Saft WRLD

Die Behörden haben immer noch keinen endgültigen Grund, warum Juice WRLD, ein junger Rapper, der zuvor mit Nicki Minaj auf Tour war, am Wochenende im Alter von nur 21 Jahren plötzlich gestorben ist, bestätigt PEOPLE.

Das Cook County Medical Examiner's Office teilt den MENSCHEN mit, dass die Todesursache des Musikers „Lucid Dreams“bis zu weiteren Studien, einschließlich Herzpathologie, Neuropathologie, Toxikologie und Histologie, offiziell verschoben wurde.

Juice WRLD, mit bürgerlichem Namen Jarad Anthony Higgins, starb am Sonntag kurz nach einem Anfall am Midway Airport in Chicago, wie aus einem Bericht der TMZ hervorgeht. Er hat letzte Woche seinen 21. Geburtstag gefeiert.

Mehrere Verkaufsstellen - darunter TMZ, die Chicago Tribune und die Chicago Sun Times - berichten, dass FBI-Agenten Drogen und Waffen aus Higgins 'Privatjet beschlagnahmten, als der Rapper zu beschlagnahmen begann.

VERBINDUNG: Drake, Travis Scott, Halsey & More reagieren auf Juice WRLDs Tod: "Du hast gerade erst angefangen"

Nach Angaben der Chicago Tribune wurde der Polizei von Chicago mitgeteilt, dass Bundesagenten vermuteten, dass das Flugzeug „Waffen und Betäubungsmittel“trug, während es sich noch auf dem Weg nach Midway befand. TMZ berichtet, dass der Pilot des Flugzeugs die Behörden darauf aufmerksam gemacht hat, dass sich an Bord des Fluges Waffen befanden, was illegal ist.

Nachdem das Flugzeug am Sonntag gegen 2 Uhr morgens gelandet war, wurden die 10 Passagiere an Bord - darunter Juice WRLD und seine langjährige Freundin Ally Lotti - von Agenten im Hangar abgeholt. TMZ berichtet, dass Zeugen irgendwann zwischen der Landung des Flugzeugs und den Behörden, die ihre Suche durchführten, gesehen haben, wie Higgins mehrere Percocet-Pillen verschluckt hat, was sie für einen Versuch hielten, sie zu verstecken.

VERBINDUNG: Rapper Juice WRLD stirbt mit 21 Jahren, nachdem er angeblich am Flughafen Chicago beschlagnahmt wurde

Dann machte ein drogenschnüffelnder Hund einen „positiven Alarm“für Taschen auf zwei Gepäckwagen, teilten Quellen der Chicago Tribune mit. Die Verkaufsstelle berichtet, dass die Suche "41 vakuumversiegelte Beutel Marihuana, sechs Flaschen verschreibungspflichtigen Codein-Hustensaft, zwei 9-mm-Pistolen, eine Pistole des Kalibers 0,40, ein Munitionsmagazin mit hoher Kapazität und metalldurchdringende Kugeln" ergab. TMZ berichtet ebenfalls, dass Beamte 70 Pfund Marihuana aus mehreren Koffern beschlagnahmt haben, die sich an Bord des Fluges befanden, von denen sie seitdem ein Foto erhalten und geteilt haben.

Nach Angaben der Chicago Sun Times bestätigte die Polizei, dass zwei Männer - Chris Long und Henry Dean - wegen des Besitzes der Handfeuerwaffen festgenommen wurden, seitdem jedoch freigelassen wurden. Long wurde wegen eines Vergehens im Besitz einer Feuerwaffe angeklagt, während Dean wegen zwei Besitzzählungen einer Feuerwaffe und einer Zählung des Besitzes eines Magazins mit hoher Kapazität angeklagt wurde. Long und Dean waren für einen Kommentar nicht sofort erreichbar. Sie sind am 30. Dezember vor Gericht fällig.

VERBINDUNG: Alles, was Sie über Rapper Juice WRLD nach seinem Tod im Alter von 21 Jahren wissen sollten

Als Agenten das Flugzeug durchsuchten, bekam Juice WRLD Krämpfe und geriet in einen Herzstillstand, berichtet die Chicago Tribune. Als die Polizei Lotti fragte, ob ihr Freund irgendwelche medizinischen Probleme habe oder Drogen genommen habe, antwortete sie Berichten zufolge, dass Higgins keine medizinischen Beschwerden habe, aber dass er "Percocet nimmt und ein Drogenproblem hat".

Darüber hinaus berichtet die TMZ, dass mehrere Mitglieder des Juice WRLD-Teams an Bord des Fluges den Behörden mitgeteilt haben, dass er vor den Beschlagnahmen „mehrere unbekannte Pillen“eingenommen habe.

Laut der Chicago Tribune verabreichte ein Agent Higgins zwei Dosen Narcan, eine Notfallbehandlung, bei der der Verdacht auf eine Überdosierung mit Opioiden besteht. Dann „wachte er auf, war aber inkohärent“, als ihn Sanitäter zum Advocate Christ Medical Center in Oak Lawn brachten, wo er um 3:14 Uhr für tot erklärt wurde

Der Polizeisprecher von Chicago, Anthony Guglielmi, sagte zuvor, es gebe "keine Anzeichen für ein schlechtes Spiel der Beamten", und fügte hinzu, dass die Personen, die mit Juice WRLD unterwegs waren, mit der Polizei zusammengearbeitet hätten.

Das Cook County Medical Examiner's Office gab bekannt, dass sie eine Erklärung zur Todesursache von Higgins veröffentlichen werden, wenn sie die zusätzlichen Studien abgeschlossen haben.