Anonim
Bild

Alexandra Brackens Darkest Minds-Trilogie endete mit In the Afterlight im letzten Herbst. Aber die Geschichte für Ruby & Co. ist noch nicht ganz vorbei.

EW hat exklusiv erfahren, dass Hyperion Through the Dark veröffentlichen wird, eine Sammlung von drei Novellen, die in der Welt der dunkelsten Köpfe spielen. Through the Dark (ab 6. Oktober) wird In Time and Sparks Rise enthalten, das zum ersten Mal in gedruckter Form erhältlich ist. Das Buch wird auch eine brandneue Novelle mit dem Titel Beyond the Night enthalten. Für diejenigen unter Ihnen, die den Überblick behalten, bilden diese Novellen einen Satz wie die ursprüngliche Trilogie: In Time Sparks Rise Beyond the Night. Die Sammlung bietet auch einen kleinen Einblick in Passenger, den ersten Roman in Brackens neuester Zwei-Bücher-Serie.

EW hat auch einen ersten Blick auf die Passagierabdeckung (klicken Sie oben auf „Vergrößern“, um das vollständige Bild zu sehen) mit einem exklusiven Auszug unten. Lesen Sie weiter für die offizielle Beschreibung des Buches und unseren Chat mit Bracken über ihre neuesten Projekte.

Hier ist die offizielle Beschreibung des Passagiers:

EW: Was kannst du den Fans über Through the Dark erzählen?

ALEXANDRA BRACKEN: Ich bin unglaublich aufgeregt, dass diese Geschichten endlich im Hardcover-Druckformat verfügbar sein werden, damit Leser ohne E-Reader darauf zugreifen können und ein weiteres umfangreiches Hardcover haben können - dies wird fast 500 Seiten umfassen ihre Sammlung. Jede dieser Geschichten wird aus Perspektiven außerhalb von Rubys Haupterzählung erzählt und soll verschiedene Aspekte der Welt der Geschichte erweitern. Sie müssen sie zwar nicht lesen, um der Hauptgeschichte der Romane zu folgen, aber sie sind mit ihnen verbunden.

Was können Sie genauer über die neueste Novelle, Beyond the Night, necken?

Beyond the Night ist eine Fortsetzung von Sparks Rise, die teilweise aus Sams Perspektive erzählt wird. Ich habe es geliebt, sie in Sparks Rise noch einmal zu besuchen und zu zeigen, was mit der Freundin Ruby passiert ist, die zurückgelassen wurde, als sie Thurmond in The Darkest Minds entkommen ist. Vielleicht ist „geliebt“angesichts der schrecklichen Dinge, die ihr passieren, nicht das richtige Wort, aber ich habe eine echte Schwäche für den Charakter und wie stark sie ist. Lucas, der andere Erzähler von Sparks Rise, ist in dieser Novelle außer Betrieb, daher teilt Sam abwechselnd Kapitel mit jemandem, der neu ist. Die Geschichte spielt einige Wochen nach dem Ende des dritten Buches In the Afterlight und berührt die Unsicherheit und Desorganisation, die nach dem Ende einer monumentalen Machtverschiebung und bevor ein neues, stabiles Regime seinen Platz einnimmt. Es gibt eine neue schreckliche Gefahr, der sich die Kinder gegenübersehen,und du wirst einige Charaktere aus der Hauptgeschichte sehen … aber ich werde nicht sagen, wer!

Was können Sie über Passagier necken?

Ich habe es den Leuten vorgestellt, als National Treasure Outlander trifft. Es gibt eine sehr ohnmächtige - wenn ich es selbst sage - Romanze zwischen Etta und Nicholas. Da sie aus dem 21. Jahrhundert stammt und er aus dem 18. Jahrhundert, sind beide äußerst überrascht, wie gut sie zusammenarbeiten und die Herzen und Gedanken des anderen verstehen, wenn man bedenkt, wie unterschiedlich ihre Hintergründe sind. Sie werden zusammengezogen, um ein Objekt von unglaublicher Macht zu finden, das von einem anderen Zeitreisenden mit nur einer Reihe von Hinweisen als Führer gestohlen wurde. Es führt sie über alle Jahrhunderte und Kontinente hinweg und versucht herauszufinden, ob es für sie eine Zukunft geben kann. Es ist auch eine Geschichte über Ehrgeiz, den Preis dafür, wie weit die Menschen bereit sind zu gehen, um das zu erreichen, was sie wollen, und mit den Konsequenzen und Opfern dieser Entscheidungen zu leben.

Was war die Inspiration für Passenger?

Dies ist definitiv ein Fall, in dem ich genau das Buch schreibe, das ich unbedingt lesen wollte und das ich dort nicht herausfinden konnte - eine Geschichte, die Geschichte, Romantik, Fantasie und Abenteuer vereint. Ich hatte tatsächlich den ersten Ideenkern, bevor ich anfing, die Serie The Darkest Minds zu schreiben, aber es dauerte sozusagen lange, bis ich die Geschichte gekocht hatte. Ein paar Wochen, nachdem ich In the Afterlight eingereicht hatte, hatte ich eine blitzschnelle Idee, wie ich das Weltbauproblem beheben könnte, das mich davon abgehalten hatte, es anfangs zu schreiben, und der Rest ist, wie man so sagt, Geschichte.

Gibt es noch etwas, an dem Sie arbeiten?