Anonim
Bild

Diese Frage stellen sich die Menschen seit acht Jahren, seit JK Rowling ihr letztes Harry-Potter-Buch veröffentlicht hat: Wird sie jemals mehr schreiben?

Matt Lauer hat Rowling in der Today Show interviewt und genau das gefragt. War eine mögliche Fortsetzung von Potter der Grund, warum sie sich zurückgehalten hat?

"Nein", antwortete Rowling. "Aber selbst als ich darauf antworte, weiß ich, dass jemand dies auf YouTube schneidet, um es so zu machen, als hätte ich dir nur Hoffnung gegeben." Für zusätzliche Klarheit fuhr sie fort: "Ich fürchte, ich habe den nächsten Harry Potter nicht geschrieben."

Aber sie hat den Fans einen Hoffnungsschimmer hinterlassen. „Ich habe immer gesagt, sag niemals…. Nun, sag niemals niemals niemals “, sagte sie. „Ich habe immer gesagt, dass ich nicht sagen werde, dass ich es definitiv nicht tun werde, weil ich nicht verstehe, warum ich das sagen sollte. Weißt du, es ist meine Welt, und ich könnte mich dafür entscheiden, zurückzutreten. Und in gewisser Weise trete ich zurück. “

Damit bezog sich Rowling auf ihren jüngsten Ausflug in die Zaubererwelt, indem sie das Drehbuch für Fantastic Beasts und Where to Find Them schrieb, das nächstes Jahr auf den Bildschirm kommt. "Sie wissen also, diese Tür steht mir immer offen", fuhr der Autor fort. "Aber ich denke Harry Potter 8, wie in dem, was neben Harry, Ron und Hermine passiert ist - ich glaube nicht, dass das passieren wird."