Anonim
Bild

Die Welt von The Walking Dead wächst weiter und diesmal wieder in Buchform. Nach vier Romanen von Walking Dead Governor und Descent im letzten Herbst arbeitet Robert Kirkman erneut mit dem Autor Jay Bonansinga zusammen, um einen weiteren Beitrag zu Robert Kirkmans The Walking Dead: Invasion zu verfassen. Der Roman wird am 6. Oktober von Thomas Dunne Books veröffentlicht, aber wir haben Ihre exklusive Cover-Enthüllung hier und es sieht so aus, als ob die Heldin Lilly Caul in einer Art Essiggurke steckt - einer zombifizierten Essiggurke. Auch bin ich es nur, oder sieht dieser Zombie auf der linken Seite im blauen Hemd in der zweiten Reihe ein bisschen Kirkman-artig aus? Ich sag bloß'…

Was für ein Terror erwartet Lilly in diesem neuesten Roman? Hier sind die Informationen aus dem Buchumschlag:

„Aus der Asche eines zerstörten Woodbury, Georgia, entstehen zwei gegnerische Lager von Ragtag-Überlebenden - jedes auf Kollisionskurs.

Unterirdisch, im Labyrinth der alten Tunnel und Minenschächte, kämpfen Lilly Caul und ihre bunte Crew aus Senioren, Außenseitern und Kindern darum, ein neues Leben aufzubauen. Aber ein geheimer Ehrgeiz brennt immer noch in Lillys Herz und Seele. Sie möchte, dass ihre geliebte Stadt Woodbury von der Plage der Wanderer zurückkommt, und jetzt durchstreift das einzige, was ihr im Weg steht, derzeit die verschwendeten Backwaters von Georgia…

Der psychotische Reverend Jeremiah Garlitz baut seine Armee von Anhängern mit einer teuflischen Geheimwaffe wieder auf, inmitten der steigenden Flut von Wanderern, die aus allen Richtungen einzudringen scheinen. Er hat Pläne zur Zerstörung von Lilly und ihrer Crew - genau die Leute, die seine Kultkirche besiegt haben - und jetzt hat er zum ersten Mal die Mittel, um den Tunnelbewohnern eine besondere Marke der Hölle zu bringen.

Die endgültige Konfrontation zwischen diesen beiden menschlichen Fraktionen setzt eine undenkbare Waffe frei - geschmiedet aus den monströsen Horden von Untoten, perfektioniert von einem Verrückten und in das Blut unschuldiger Menschen getränkt. “

Okay, das klingt knorrig. Auf jeden Fall werden Sie am 6. Oktober die ganze Sache lesen müssen, aber bis dahin können Sie noch einmal auf das Cover schauen und sich fragen, ob Lilly genug Munition hat, um scheinbar Hunderte von Wanderern herauszunehmen.