Anonim
Bild

Der neueste Instagram-Trend ehrt Männer, die sowohl attraktiv als auch belesen sind. Der in New York City ansässige Account mit dem passenden Titel Hot Dudes Reading ist genau so, wie es sich anhört - eine Sammlung von Fotos gut aussehender Männer, die Bücher lesen. Zwölf Bilder wurden seit dem 1. Februar veröffentlicht, und bis jetzt sind alle Fotos von Männern, die auf der U-Bahn fahren oder warten. Die Modeerscheinung hat bereits mehr als 81.000 Anhänger angezogen und viele dazu inspiriert, während ihres Arbeitswegs etwas zu lauern. (Huffington Post)

Die Autorin Helen Harris schrieb ein Stück für The Guardian, in dem die Frage gestellt wurde: Wo sind alle Großeltern in der modernen Fiktion? Sie veröffentlichte Ende 2014 Sylvia Garlands Broken Heart, in dem die Beziehung zwischen einer Großmutter und ihrem jungen Enkel untersucht wurde, und sie hofft, weitere Hit-Regale zu sehen. Harris argumentiert, dass es zwar viele Romane gibt, die sich auf Babyboomer konzentrieren, die sich selbst erfüllen oder sich mit 60 verlieben, aber nicht genug Bücher, die sich mit der Beziehung zwischen Großeltern und ihren Enkelkindern befassen. Sie sagte, dass ihre Erwartungen an ihren Roman zwar niedrig waren, sie jedoch fast unmittelbar nach der Veröffentlichung des Buches „außergewöhnliche“Reaktionen erhielt. Lesen Sie hier ihr ganzes Stück. (Der Wächter)

Unter all dem Hype um Harper Lees zweiten Roman sind die Verkäufe ihres ersten Buches To Kill A Mockingbird zunehmend in die Höhe geschossen. Nielsen BookScan, das schätzungsweise 80 Prozent des Druckumsatzes erfasst, verzeichnete in nur einer Woche einen Anstieg um 187 Prozent. In der Woche zum 1. Februar wurden 1.076 Exemplare in der Taschenbuchausgabe verkauft. In der folgenden Woche wurden 3.084 Exemplare verkauft. (Verlagswoche)

Daniel M. Ruland aus Elmira, NY, wurde wegen Diebstahls von Mark Twains Gedenktafel aus seinem Grab festgenommen. Die Gedenktafel des berühmten Autors wurde am 2. Januar als vermisst gemeldet und am 6. Februar in einem Fahrzeug geborgen, das Rulands Haus verlassen hatte. Ruland wurde wegen zweier Vergehen angeklagt: kleiner Diebstahl und krimineller Besitz von gestohlenem Eigentum im fünften Grad. Aufgrund des geschätzten Werts der Plakette können ihm zusätzliche Kosten entstehen. (LA Times)

Die deutsche Staatsanwaltschaft gab am Mittwoch bekannt, dass sie mehr als 500 historische Bücher zurückgeben wird, die aus italienischen Bibliotheken gestohlen und 2012 in München beschlagnahmt wurden. Die Bücher enthalten Originalkopien von Stücken von Galileo Galilei und Nicolaus Copernicus und stammen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Sie haben einen geschätzten Wert von mindestens 2,8 Millionen US-Dollar und werden am Freitag an die italienischen Justizbehörden übergeben. (San Luis Obispo Tribune)