Anonim
Blau ist die wärmste Farbe

-Die USA sind nicht das einzige Land, das es liebt, Bücher für Filme anzupassen. Die französische Werbeorganisation Unifrance entdeckte kürzlich, dass jeder fünfte französische Film auf einem Buch basiert. Bei erfolgreichen und von der Kritik gefeierten französischen Filmen ist der Prozentsatz sogar noch höher. Zum Beispiel basiert Blau ist die wärmste Farbe, die 2013 in Cannes die Palme d'Or gewann, auf einem Graphic Novel von Julie Maroh. Das französische Kino 2015 wird weitere Anpassungen enthalten, wie beispielsweise Mark Osbornes Big-Budget-Version von The Little Prince. [Vielfalt]

- Es kann schwierig sein, mit Kindern über Rassismus und das Erbe von Dr. Martin Luther King Jr. zu sprechen. Ebony Elizabeth Thomas, Professorin an der Universität von Pennsylvania, weist darauf hin, dass mehrere neue Kinderbücher die afroamerikanische Geschichte und Erfahrungen auf zugängliche Weise darstellen. Hester Bass 'Seeds of Freedom befasst sich mit der Bürgerrechtsbewegung und zeigt sowohl gewalttätige Zwischenfälle als auch gewaltfreie Proteste. James E. Ransome illustriert den autobiografischen freien Vers von Sojourner Truth in My Name is Truth und die Geschichte einer Familie aus der Zeit des Wiederaufbaus, die ihre örtliche Schule in Freedom's School wieder aufbaut. Die Harlem Renaissance Party von Faith Ringgold ist eine farbenfrohe Wiedergabe der Harlem Renaissance und afroamerikanischer Ikonen wie Langston Hughes und Zora Neale Hurston. [LA Times]