Anonim
Bild

Der Autor und Illustrator Norman Bridwell starb am Freitag, dem 12. Dezember, im Alter von 86 Jahren in Martha's Vineyard. Sein Verleger Scholastic gab die Nachricht am Dienstag bekannt, gab jedoch keine Todesursache an.

Bridwell war am bekanntesten für die Erstellung der Buchreihe Clifford the Big Red Dog. Bridwell wurde 1963 erstmals veröffentlicht und schrieb und illustrierte schließlich mehr als 150 Clifford-Titel. Die Serie wurde in 13 Sprachen übersetzt und 129 Millionen Mal verkauft. Darüber hinaus fand der liebenswerte Hund mit der Zeichentrickserie von PBS Kids, die zwischen 2000 und 2003 ausgestrahlt wurde, auch im Fernsehen ein Zuhause. Außerdem leitet David Bowers eine Verfilmung, die für den 8. April 2016 geplant ist .

"Norman Bridwells Bücher über Clifford, den liebenswertesten Hund der Kindheit, konnten nur von einem sanften Mann mit einem großartigen Sinn für Humor geschrieben werden", sagte Dick Robinson, Vorsitzender, Präsident und CEO von Scholastic, dem globalen Verlags-, Bildungs- und Medienunternehmen für Kinder. sagte in einer Pressemitteilung. "Norman verkörperte die Werte, die wir als Eltern und Erzieher unseren Kindern vermitteln möchten - Freundlichkeit, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft, Dankbarkeit - durch die Clifford-Geschichten, die seit mehr als fünfzig Jahren geliebt werden."

Robinson fügte hinzu: „Die Magie des Charakters und der Geschichten, die Norman mit Clifford kreiert hat, besteht darin, dass Kinder sich in diesem großen Hund sehen können, der sich sehr bemüht, gut zu sein, aber etwas ungeschickt ist und immer gegen Dinge stößt und Fehler macht. Was den Leser tröstet, ist, dass Clifford immer von Emily Elizabeth (benannt nach Bridwells Tochter) vergeben wird, die ihn bedingungslos liebt. Wir bei Scholastic sind zutiefst traurig über den Verlust unseres treuen und talentierten Freundes, dessen Zeichnungen und Geschichten uns alle und Generationen von Kindern und deren Eltern inspiriert haben. “

Bridwell wird von seiner Frau Norma, ihrer Tochter Emily Elizabeth, seinem Sohn Timothy und drei Enkelkindern überlebt. Bridwell hat vor seinem Tod zwei weitere Clifford-Bücher fertiggestellt, die beide im Jahr 2015 erscheinen werden. Clifford Goes to Kindergarten wird im Mai in die Regale kommen, und Clifford Celebrates Hannukah wird im Oktober erscheinen.

Die vollständige Erklärung von Scholastic finden Sie hier.