Anonim

Der Lowdown

"Was wäre, wenn ich in dieser Nacht, als ich 16 war, nicht aus meinem Autofenster geschaut hätte?" Michael Connelly hat einmal gefragt. Aber er schaute, und was er sah, als er von seinem nächtlichen Job als Hotelgeschirrspüler nach Hause fuhr, würde alles ändern: Ein Mann rannte den Bürgersteig hinunter, hielt an, um etwas in die Büsche zu stopfen, und verschwand dann in einer nahe gelegenen Kneipe . Connelly, neugierig, beschloss, nachzuforschen - und fand eine Waffe. Der Vorfall löste eine lebenslange Faszination für Kriminalität aus. Er begann, Bücher über wahre Kriminalität zu verschlingen, dann Romane, und entdeckte Raymond Chandler, während er an der Universität von Florida war. Bald zeigte er sein Interesse an einem Job und arbeitete an verschiedenen Zeitungen in Südflorida (er wurde sogar ein Jahr lang für den Pulitzer in die engere Wahl gezogen). Es dauerte nicht lange, bis Connelly als Reporterin bei der Los Angeles Times landete.und während er dort war - in den Hinterzimmern des schmuddeligen Bezirks, in Mordszenen mit Flutlicht, Gerichtssälen, schmuddeligen Streifenwagen, von Polizisten frequentierten Gästen - begann er, Romane zu schreiben. Sein erster Roman, das zerebrale, hartgesottene Polizeiverfahren The Black Echo, erschien 1992 und stellte seinen berühmtesten Charakter vor, den LAPD-Detektiv Harry Bosch. Seitdem hat Connelly 26 weitere Romane geschrieben - die meisten mit Bosch -, die in 39 Sprachen übersetzt und 58 Millionen Mal verkauft wurden. Die Freuden eines Connelly-Bandes sind vielfältig: komplexe, mit Ostereiern übersäte Handlungen, großartige Nebenfiguren, LAs grobkörniger Unterbauch. Dies sind keine Geheimnisse, die Sie vergessen werden. Sie werden bei dir bleiben und dich sogar verfolgen.Sein erster Roman, das zerebrale, hartgesottene Polizeiverfahren The Black Echo, erschien 1992 und stellte seinen berühmtesten Charakter vor, den LAPD-Detektiv Harry Bosch. Seitdem hat Connelly 26 weitere Romane geschrieben - die meisten mit Bosch -, die in 39 Sprachen übersetzt und 58 Millionen Mal verkauft wurden. Die Freuden eines Connelly-Bandes sind vielfältig: komplexe, mit Ostereiern übersäte Handlungen, großartige Nebenfiguren, LAs grobkörniger Unterbauch. Dies sind keine Geheimnisse, die Sie vergessen werden. Sie werden bei dir bleiben und dich sogar verfolgen.Sein erster Roman, das zerebrale, hartgesottene Polizeiverfahren The Black Echo, erschien 1992 und stellte seinen berühmtesten Charakter vor, den LAPD-Detektiv Harry Bosch. Seitdem hat Connelly 26 weitere Romane geschrieben - die meisten mit Bosch -, die in 39 Sprachen übersetzt und 58 Millionen Mal verkauft wurden. Die Freuden eines Connelly-Bandes sind vielfältig: komplexe, mit Ostereiern übersäte Handlungen, großartige Nebenfiguren, LAs grobkörniger Unterbauch. Dies sind keine Geheimnisse, die Sie vergessen werden. Sie werden bei dir bleiben und dich sogar verfolgen.Seitdem hat Connelly 26 weitere Romane geschrieben - die meisten mit Bosch -, die in 39 Sprachen übersetzt und 58 Millionen Mal verkauft wurden. Die Freuden eines Connelly-Bandes sind vielfältig: komplexe, mit Ostereiern übersäte Handlungen, großartige Nebenfiguren, LAs grobkörniger Unterbauch. Dies sind keine Geheimnisse, die Sie vergessen werden. Sie werden bei dir bleiben und dich sogar verfolgen.Seitdem hat Connelly 26 weitere Romane geschrieben - die meisten mit Bosch -, die in 39 Sprachen übersetzt und 58 Millionen Mal verkauft wurden. Die Freuden eines Connelly-Bandes sind vielfältig: komplexe, mit Ostereiern übersäte Handlungen, großartige Nebenfiguren, LAs grobkörniger Unterbauch. Dies sind keine Geheimnisse, die Sie vergessen werden. Sie werden bei dir bleiben und dich sogar verfolgen.

Wesentliche Connelly

Wenn Sie noch nie einen Connelly-Roman gelesen haben - und Sie von der Idee von 27 davon entmutigt sind -, ist jeder dieser Artikel ein guter Anfang.

Das schwarze Echo (1992)

In Connellys sparsamem, atmosphärischem ersten Roman untersucht LAPD-Detektiv Harry Bosch den Mord an einem anderen Vietnam-Tierarzt am Mulholland-Damm.

The Concrete Blonde (1994)

Als ein Serienmörder namens "The Dollmaker" LA trifft, bekommt Bosch den Fall und holt seinen Mann - oder so denkt er, bis weitere Dollmaker-Morde auftauchen.

Blood Work (1998)

Nachdem ein Freund eine Herztransplantation hatte, entschied sich Connelly dafür, in diesem Roman eine Handlung über einen ehemaligen FBI-Agenten, Terry McCaleb, zu machen, der den Tod eines Organspenders untersucht.

City of Bones (2002)

Ein Hund, der im Dreck des Laurel Canyon krabbelt, entdeckt einen Knochen, der sich als menschlich herausstellt und Bosch zu einem 20 Jahre alten ungelösten Fall und der Ermordung eines vermissten Kindes führt.

The Last Coyote (2003)

Mehr PI als Polizeiverfahren: Bosch, der nach einer Auseinandersetzung mit seinem Leutnant aus dem LAPD entlassen wurde, beschließt, den vor langer Zeit begangenen Mord an seiner Mutter, die eine Prostituierte war, aufzuklären.

The Narrows (2004)

Sowohl Bosch als auch die FBI-Agentin Rachel Walling bearbeiten nach einer langen Pause den Fall eines Serienmörders namens "The Poet". Eine von Connellys angespanntesten und spannendsten Lesungen.

The Lincoln Lawyer (2005)

Der Roman, in dem der schmuddelige Verteidiger Mickey Haller vorgestellt wurde, dessen Büro sein schwarzes Lincoln Town Car ist, war Connellys erstes Gerichtsverfahren.

The Scarecrow (2009) Der

Kriminalreporter der LA Times, Jack McEvoy, der kurz vor seiner Entlassung steht, versucht, die Geschichte seines Lebens über das falsche Mordgeständnis eines 16-jährigen Drogendealers zu beenden.

Connelly Trivia

Er spielte auf Castle als Pokerspieler.

Seine Karriere bekam 1994 einen Schub, als Bill Clinton mit einer Kopie von The Concrete Blonde fotografiert wurde.

The Overlook ist dem Bibliothekar gewidmet, der mir To Kill a Mockingbird gegeben hat.”

Wild über Harry

Während er mit verschiedenen Hauptfiguren experimentiert hat, ist Connelly 21 Mal zu dem jazzliebenden, autoritätshassenden Außenseiter Hieronymus "Harry" Bosch zurückgekehrt, dem Vietnam-Tunnelratten-LAPD-Detektiv (dargestellt von Titus Welliver, links) auf dem kommenden Amazonas Serie Bosch). Connelly benannte seinen Charakter nach einem niederländischen Maler aus dem 15. Jahrhundert, von dem er im College fasziniert war. "Viele seiner Werke fühlen sich wie eine verrückte Welt an, darunter eines namens" Hell "- von dem ein Druck an der Wand über dem Computer hängt, an dem ich schreibe", schrieb Connelly einmal. In The Last Coyote sagt Bosch: „Mein Name war nur etwas, was [meine Mutter] sich ausgedacht hat. Sie dachte, LA sei seinen Gemälden sehr ähnlich. All die Paranoia, die Angst. “Es gibt eine weitere künstlerische Anspielung auf Harrys Namen in The Black Ice, als Harry sich an sein einziges Treffen mit seinem echten Vater, J. Michael Haller, erinnert.der ihn fragte, ob er irgendwelche Hermann-Hessen-Romane gelesen hätte. Im Sommer, nachdem er mit seinem Vater Bosch gesprochen hatte, nahm er die Bücher von Hessen auf. Er war neugierig, was der alte Mann gemeint hatte. Er fand es im zweiten Buch, das er las. Harry Haller war der Charakter darin. Harry Haller war ein desillusionierter Einzelgänger, ein Mann ohne wirkliche Identität. Er war der Steppenwolf. “

Polizei Lingo