Anonim
Bruce Springsteen

- Im August kündigte Bruce Springsteen an, ein illustriertes Kinderbuch zu veröffentlichen. Outlaw Pete wird am Dienstag in die Regale kommen, und um die Aufregung zu steigern, sprach Springsteen mit der New York Times über einige seiner Lieblingsbücher. Einige von Springsteens Favoriten sind sehr sinnvoll, da er ein Verfechter grandioser Lieder über das tägliche Leben ist: Er schlägt Dostoevsky und Tolstoy als seine Lieblingsromanautoren aller Zeiten für ihre Arbeit an The Brothers Karamazov bzw. Anna Karenina vor. Er sagt auch, dass er gerade Moby-Dick und Love in der Zeit der Cholera beendet hat und beide geliebt hat.

In dem Interview ging es jedoch nicht nur um Untergang und Finsternis. Springsteen gab leider zu, dass er The Grapes of Wrath erst "lange danach" gelesen hatte, als er den Klassiker "Ghost of Tom Joad" schrieb. Und auf die Frage, welche drei Schriftsteller er am liebsten für ein literarisches Abendessen beherbergen würde, nannte Springsteen vier - Philip Roth, Keith Richards, Leo Tolstoi und Bob Dylan - und fügte hinzu, dass „das Plappern in verschiedenen Sprachen wunderbar wäre“. [ Die New York Times ]

- Einige andere Rocklegenden veröffentlichen ein Buch - aber es ist kein Outlaw Pete. Pünktlich zu den Feiertagen wird Taschen Books Rolling Stones veröffentlichen, "eine definitive, autorisierte illustrierte Geschichte der größten Rock'n'Roll-Band der Welt". Seien Sie aufgeregt: Die 500-Seiten-Sammlung kann Ihnen für reibungslose 5.000 US-Dollar gehören. Für fünf Riesen erhalten Sie das 20 x 20 Zoll große Buch in Sumogröße, das Aufsätze, Fotos, Archivmaterial und eine Einführung des ehemaligen Präsidenten Bill Clinton enthält und in einer Clamshell-Hülle verpackt ist. [LA Times]

- Eine neue Zusammenarbeit scheint ein gutes Zeichen für Horrorfans zu sein. Doubleday- und Vintage-Bücher haben angekündigt, mit Blumhouse Productions zusammenzuarbeiten, die Horror-Franchise-Unternehmen wie Paranormal Activity und The Purge mit Mikrobudgets auf die Leinwand gebracht haben. Das neue Unternehmen, Blumhouse Books, wird sein Debüt mit einer Sammlung von Kurzgeschichten von Leuten aus der Horrorfilmindustrie geben, darunter Ethan Hawke, Eli Roth, Scott Derrickson, C. Robert Cargill, Chris Denham und James DeMonaco. Das Blumhouse-Buch der Albträume: The Haunted City soll im Juli 2015 in den Handel kommen. [Publishers Weekly]