Anonim
Bild

JK Rowling kehrt in die Zaubererwelt zurück, um sich auf einen der verdrehtesten Feinde von Harry Potter zu konzentrieren.

Laut einer Pressemitteilung wird JK Rowling nächste Woche ein neues Stück mit 1.700 Wörtern über Pottermore veröffentlichen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Potter-Nemesis Dolores Umbridge, die von Imelda Staunton in den Potter-Filmen gespielt wurde. Der ehemalige Hogwarts-Professor war einer von Harrys grausamsten Feinden; Sie wurde wegen ihres sadistischen Kreuzzugs zur Verfolgung von Muggelgeborenen zum Leben in Askaban verurteilt. Rowlings Schreiben konzentriert sich auf Umbridges Hintergrundgeschichte sowie auf Rowlings eigenen Einblick in die Figur.

Wie Pottermore selbst schrieb: "Umbridge ist nicht nur eine der bösartigsten Potter-Figuren - sie ist die einzige Person außer Lord Voldemort, die Harry eine dauerhafte physische Narbe hinterlässt." Umbridge vernarbte Harry mit einer Blutfeder, einem Gegenstand dunkler Magie, der das Blut seines Benutzers als Tinte verwendet.