Anonim

Im September veröffentlichte Lemony Snicket "Solltest du nicht in der Schule sein?", die dritte Folge der Prequel-Reihe All the Wrong Questions der Reihe unglücklicher Ereignisse. Um für die Serie zu werben, hat Snicket 34 interaktive „You Choose the Mystery“-Videos auf YouTube hochgeladen. Die doofen Videos wurden in einem Faux-50-Mystery-Stil erstellt und ermöglichen es den Zuschauern - Sie haben es erraten -, ihre eigenen Mysterien über anklickbare Optionen im Video auszuwählen. Sie sind dumm.

Snicket ist natürlich der Pseudonym von Daniel Handler, der am 3. Februar 2015 seinen nächsten Roman für Erwachsene, We Are Pirates, veröffentlichen wird. [Mediabistro]

Ein weiterer beliebter Kinderschreiber, Jeff Kinney, nähert sich schnell einem Meilenstein. Das nächste Tagebuch eines Wimpy Kid-Buches, The Long Haul, erscheint am 4. November in den Regalen, und sein erster Druck wird den Gesamtumsatz der Serie über die Marke von 150 Millionen Exemplaren hinausführen. Das ist eine ausgesprochen unscheinbare Figur. [Publishers Weekly]

Einer der Vorfahren von Kinney und Snicket, Zilpha Keatley Snyder, starb letzte Woche in San Francisco. Der Autor spezialisierte sich auf Bücher für jugendliche Leser und schrieb oft gruselige Geschichten über Hexerei und Mord. Sie schrieb fast 50 Bücher, die oft Realismus und Übernatürliches für mehrdeutige Enden kombinierten. Sie war 87 Jahre alt. [The New York Times]