Anonim
Und zwei Jungen ausgebuht

Es ist Zeit für eine Reise in die Vergangenheit. Wenn Sie mit dem Lesen von Bilderbüchern aufgewachsen sind, kennen Sie wahrscheinlich Judith Viorsts Alexander und den schrecklichen, schrecklichen, keinen guten, sehr schlechten Tag. Alexander wurde ursprünglich 1972 veröffentlicht und ist einer dieser sofortigen Klassiker, weil wir alle, wie der Titelcharakter, einen fairen Anteil an schrecklichen, schrecklichen, keinen guten, sehr schlechten Tagen hatten. Alexander kommt nächsten Monat mit Disneys Adaption mit Steve Carell und Jennifer Garner auf die Leinwand. Zufälligerweise hat Viorst zwei neue Bücher (erschienen), die zur Veröffentlichung des Films führen: Alexander, der sein Bestes versucht, der beste Junge aller Zeiten zu sein, und And Two Boys Booed, illustriert von Sophie Blackall. Hier spricht Viorst über ihre Inspiration für beide und Alexanders bleibendes Erbe.

WÖCHENTLICHE UNTERHALTUNG: Warum Alexander nach all den Jahren wieder besuchen?

JUDITH VIORST: Er ist ein Charakter, der mich immer fasziniert und mich irgendwie genagt hat. Über einen sehr langen Zeitraum habe ich diese ersten drei Bücher geschrieben…. Dann hatte ich drei Ideen für eine vierte. Ich setzte mich tatsächlich hin und startete drei Alexander gleichzeitig, zwei von ihnen gingen in den Müll und stampften weiter, weil ich die Idee so sehr hasste. Und die, die ich mir ausgedacht habe, hat mich sehr begeistert. Und das ist Alexander, der sein Bestes versucht, der beste Junge aller Zeiten zu sein.

Bild

Wie fühlt es sich an, wenn Ihre Geschichte nach all den Jahren auf die Leinwand kommt?

Ich bin erstaunt und begeistert, dass die Leute darüber gesprochen haben, aus Alexander und dem schrecklichen, schrecklichen, keinen guten, sehr schlechten Tag einen Film zu machen, seit ich ihn geschrieben habe! Viele Studios haben Optionen gewählt. Es war immer: „Es wird passieren. Es wird passieren. " Aber es ist nie passiert. Ich habe mich immer gefragt, wie es passieren könnte, da es sich um ein 32-seitiges Bilderbuch mit sehr großem Typ handelt. [Lacht] Die Tatsache, dass sie es getan haben, hat mich einfach umgehauen. Und die Tatsache, dass ich es mag, ist wirklich erstaunlich. [Lacht]

Also hast du den Film schon gesehen?

Ich habe gerade eine Vorführung davon gesehen. Ich war sehr nervös. Ich habe es mir mit fünf meiner sieben Enkelkinder und einigen meiner anderen Verwandten angesehen. Ich wusste, dass die Erwachsenen höflich sein würden, aber Kinder sind nicht höflich in Bezug auf diese Dinge, und sie mochten es wirklich!… Es enthält viele Ideen des Alexander-Buches. Es hat den Charakter von Alexander, der die ganze Zeit darüber irritiert ist, wie das Universum ihn verfolgt…. Aber er wünscht seiner Familie einen schlechten Tag, weil sie ihm nicht genug Sympathie entgegengebracht haben, und zu diesem Zeitpunkt ist es Disneys Version eines schlechten Tages im Leben einer ganzen Familie. Und sie haben es geschafft. Ich weiß nicht, was ich dir sagen würde, wenn es mir nicht gefallen würde! [Lacht] Aber es hat mir sehr gut gefallen!

Hast du jemals erwartet, dass Alexander und sein schrecklicher Tag so beliebt werden würden?

Ich hatte sicherlich keine Fantasien, als ich es schrieb, aber ich wusste, dass die Idee eines schlechten Tages eine nützliche Idee ist. Es ist eine nützliche Idee, weil sie darauf hindeutet, dass es einen Anfang und ein Ende gibt, vielleicht ist morgen besser. Und jeder hat schlechte Tage, und wenn Sie einen schlechten Tag haben, denken Sie: "Hier werde ich von einem feindlichen, bösartigen Universum herausgegriffen, das ausschließlich auf mich abzielt." Und dann liest du ein Buch über schlechte Tage und stellst fest, dass sie jedem passieren, nicht nur gequält, sondern dich verfolgt. Ich denke, das hat etwas Tröstliches. Die Briefe, die ich von Kindern bekomme, erzählen mir wahrscheinlich mehr über den Erfolg des Buches als alles, was ich sagen könnte. Kinder schreiben mir immer: "Ich hatte auch einen schlechten Tag." "Ich habe Kaugummi in meinen Haaren." Und die Kinder schreiben mir auch, um Alexander Ratschläge zu geben. Mein Favorit von diesen Wesen,"Wenn du das nächste Mal einen schlechten Tag hast, beschuldige deine Brüder." Das habe ich nicht erwartet. Es ist sicherlich das erfolgreichste meiner Bücher.

Erzähl mir von And Two Boys Booed. Die Alexander-Bücher wurden über Ihren Sohn geschrieben, aber hier geht es um Ihre Enkelin, oder?

Ja, das ist Alexanders Tochter Olivia. Olivia würde vor ein paar Jahren ins Tageslager gehen und in einer Talentshow sein. Ich sagte: "Wie lief die Talentshow?" Und sie sagte: "Zwei Jungen haben ausgebuht." [Es war] einer meiner wirklich schlechten Momente als Großmutter. Ich legte meine Arme nicht um sie und sagte: "Oh arm, Baby!" Ich sagte: "Tolle Idee für den Titel eines Buches!" Die Illustrationen sind Traumillustrationen. Sie sind einfach so wunderbar lustig und charmant mit diesen Klappen und all diesen einzelnen Kindern. Ich war sehr zufrieden damit. Ich habe And Two Boys Booed vor einigen Jahren geschrieben, aber wir haben uns wirklich auf die Suche nach dem perfekten Illustrator gemacht, also hat es eine Weile gedauert. Also [beide Bücher kamen zur gleichen Zeit heraus], und es gibt diese Konvergenz von Alexander und seinem Kind mit diesen beiden Büchern, obwohl [die Hauptfigur] ein Junge ist, nicht Olivia.Aber das Buch ist Olivia gewidmet, weil sie es verdient hat.