Anonim
WUNDERFRAU SENSATION 04

Am Mittwoch werden DC Comics Sensation Comics veröffentlichen, eine Wonder Woman-Anthologie, die außerhalb der New52 Continuity existiert. Dies ist der nächste Schritt in ihrer Digital First-Comic-Reihe. Die Serie soll Gelegenheitslesern zugänglich gemacht werden, die möglicherweise nicht von den Kontinuitätsneustarts und Relaunches betroffen sind, die DC Comics im Laufe der Jahre herausgebracht hat. Die Geschichte bringt die Oracle-Identität von Barbara Gordon (auch bekannt als Batgirl) vor New52 zurück und bietet eine von ComiXology gesteuerte digitale Zugänglichkeit, die mit den erstklassigen kreativen Talentpaarungen kombiniert wird. (Und Ja-Papier-Puristen werden sich freuen zu wissen, dass sie bei den Druckausgaben großartige Arbeit leisten.)

Die Abenteuer der Amazonas-Prinzessin dieses Mal werden von Gail Simone (Batgirl, Greifvögel) und Amanda Deibert mit Kunst von Ethan van Sciver (Grüne Laterne, Blitz: Wiedergeburt) und Cat Staggs geschrieben. Simone und van Sciver haben zuvor bei "The Fury of Firestorm: The Nuclear Men" zusammengearbeitet. Die Arbeit im digitalen Format ist für beide Schöpfer immer noch eine neue Erfahrung, obwohl sie letztendlich die Essenz von Wonder Woman vermitteln wollen und was sie von Superman, Batman und anderen Helden abhebt.

Um diesen Kontrast zu verstärken, stürzt Wonder Woman in der ersten Geschichte nach Gotham, um sich auf Wunsch von Oracle mit Batmans Rogues Gallery zu befassen, wo ihr charakteristisches Mitgefühl getestet wird. Und mit mehreren Superschurken und Psychos auf freiem Fuß wird die lustige Comic-Superheldin wahrscheinlich ihr Arsenal an griechischen Göttern mit Waffen wie der stark unterschätzten Bumerang-Tiara gut gebrauchen.

Unten sehen Sie eine Vorschau und lesen Sie eine Einführung (aus der Comic-Aufforderung) darüber, was passiert, wenn Paradise Island Arkham Asylum trifft.

Bild