Anonim
Will Grayson Will Grayson

Jazzhände bereit!

Tiny Cooper, beschrieben als "die größte Person der Welt, die wirklich, wirklich schwul ist", hat uns das Herz gestohlen, als er in Will Grayson, Will Grayson, dem YA-Roman von 2010, der von John Green und Every Day, dem Autor von The Fault in Our Stars, mitgeschrieben wurde, debütierte Autor David Levithan. Vier Jahre später gibt uns Levithan einen genaueren, blendenderen Einblick in die überlebensgroße Figur mit dem vollständigen Drehbuch des Musicals, an dem Tiny in Will Grayson gearbeitet hat. Also Meta!

Halten Sie mich näher: Die Tiny Cooper Story (März 2015) erzählt von Tinys Geburt bis zu seiner ständigen Suche nach wahrer Liebe, komplett mit „großen, lebhaften, gürtelnden“Musiknummern. Wir haben mit David Levithan darüber gesprochen, was genau ein „Musikroman, Roman-Musical“beinhaltet und wie er es geschafft hat.

WÖCHENTLICHE UNTERHALTUNG: Wie sind Sie auf die Idee gekommen, ein ganzes Musical als Roman zu schreiben?

DAVID LEVITHAN: Es begann in Will Grayson, Will Grayson, als das Tiny Cooper-Musical zu einem wichtigen, wenn nicht sogar zum wichtigsten Handlungspunkt des gesamten Buches wurde. Sicherlich hatten John und ich eine Menge Spaß daran, unsere humoristischen Musiknummern dafür zu machen. Fast sobald wir fertig waren, sagte ich zu John, dass ich es lieben würde, wenn dieses Musical eines Tages wirklich ein Musical wäre und wir es ausarbeiten würden. Er sagte: "Du hast meinen Segen - mach es!" Ich habe mich ziemlich sofort darauf eingelassen, als Will Grayson herauskam, und habe einen ersten Akt durchgemacht und ihn an John geschickt. Wir haben darüber gesprochen, und dann hat sich das Leben in die Quere gebracht, und der zweite Akt hat mich eingeschüchtert. Es hat also viel länger gedauert, als ich gedacht hatte, aber ich dachte immer, es würde wirklich Spaß machen, wenn es ein Roman-Musical wäre von sowie ein Roman in musikalischer Form, so hoffentlich funktioniert es als beides.

Es sieht also aus wie ein echtes Drehbuch mit Regieanweisungen und allem?

Ja. Im Grunde ist es so, wie es produziert werden würde, aber offensichtlich ist Tiny als der, der er ist, mit den Regieanweisungen und dem Hintergrundmaterial etwas langatmiger als vielleicht Tony Kushner. Sie erhalten also einen Teil der Geschichte aus den Anweisungen, die Tiny gibt, wie er seine eigene Kindheit und Jugend darstellt.

Hast du einige Musicals studiert, um herauszufinden, wie man eines schreibt?

Es ist fast beängstigend, wie amateurhaft ich bin, wenn es um Musicals geht - ich bin ein musikalischer Besucher, aber ich bin nicht so besessen von Musicals wie vielleicht einige meiner Theaterfreunde. Ich wollte es wirklich nicht auf eine Art Diagramm machen. Das Gute ist, es soll wirklich eine 16-jährige Version eines Musicals sein, also kennt Tiny einige der Regeln, aber nicht so viele, so dass ich mit einigen Regeln davonkommen kann, aber nicht mit so vielen von ihnen. Es gibt die lustigen großen Zahlen und die langsameren Balladenzahlen, aber ich bin sicher, dass die Proportionen nicht den Empfehlungen der meisten Musikdirektoren entsprechen.

Offensichtlich ist Tinys Fantasie ziemlich bunt - wie kommt sie im Musical zum Ausdruck?

Ich kann verraten, dass das Finale des ersten Aktes ein Trio mit Tiny, seinem lesbischen Babysitter und dem Geist von Oscar Wilde ist. Das fasst ziemlich genau zusammen, woher Tiny kommt und woher ich komme.

Wie können Leser wissen, wie die Songs klingen? Wird es Noten geben?

Nein, das ist gerade das große Fragezeichen. Ich denke, im Idealfall werden wir auf zwei Ebenen vorgehen: Es gibt einige echte Komponisten, die ich gerne sehen würde, wenn sie einige der Songs komponieren möchten, aber gleichzeitig interessiert mich das wirklich Idee des Crowd-Sourcing des Musicals, sobald das Buch herauskommt, und den Lesern zu erlauben, ihre eigenen Versionen der Songs zu erstellen und sie auf YouTube zu posten oder sie herumzuschicken und sie auf ihre eigene Weise zu vertonen. Ich möchte nicht, dass es vollständig vorgeschrieben ist. Es könnte eine offizielle Version geben, aber ich gehe davon aus, dass es viele inoffizielle Versionen geben wird. Ich weiß, dass es einige Versionen der Songs in Will Grayson, Will Grayson, bereits gibt, und dies ermutigt nur die Leser, insbesondere junge Leser, damit herumzuspielen, wenn sie wollen.

Was sind einige von Tinys Lieblingsmusicals am Broadway und im weiteren Sinne einige von Ihnen?

Tiny bezeichnet bestimmte Musicals immer als Zeltstangen. Ich denke, Kinky Boots ist das erste Musical, das ich gesehen habe. Als ich es mir ansah, dachte ich mir: "Tiny würde dieses Musical lieben." Ich denke, wenn Tiny jetzt eine New York-Reise machen würde … Ich bin sicher, er würde es mögen. Einmal würde er etwas aus Motown herausholen, aber ich denke, Kinky Boots ist derjenige, über den er verrückt werden würde. Alles von Rent über Spring Awakening bis hin zu Sound of Music. Ich denke, Tiny ist von all diesen Dingen durchdrungen. Ich mag mehr Indie-Musicals wie Once oder Passing Strange, die ich geliebt habe. Aber für Tiny sind es diejenigen, die die Show-Stopper haben.

Was hat John Green dazu beigetragen?