Anonim

Der Children's Choice Book Award 2014 geht an keinen anderen als den konservativen Radiomoderator Rush Limbaugh, der den Darkhorse-Hit Rush Revere und die tapferen Pilger geschrieben hat: Zeitreise-Abenteuer mit außergewöhnlichen Amerikanern. Die Handlung ist, dass ein Geschichtslehrer namens Rush Revere (geborene Limbaugh) und sein sprechendes Pferd Liberty in die Vergangenheit reisen, um die Pilger zu treffen. Natürlich beschäftigen sie sich mit der Semantik des amerikanischen Ausnahmezustands. Es ist erwähnenswert, dass Rush Revere der gleiche „Charakter“von Limbaughs patriotischer Eistee-Marke Two If By Tea ist.

EW hat kein Rezensionsexemplar dieses Buches erhalten, daher haben wir es nicht gelesen (siehe oben auf meiner Wochenend-To-Do-Liste), aber hier sind einige Reaktionen von anderen Kritikern: Alexandra Petri von der Washington Post beschrieb es als "Historische Fanfiction, die Rush Limbaugh über sich selbst geschrieben hat." Vicky Smith von Kirkus Reviews verfolgte seinen Stil (oder dessen Fehlen) und sagte, er habe "selbst die rudimentärsten Standards des Geschichtenerzählens verachtet". Im Gegenteil, Mark Jacob von der Chicago Tribune fand es süß, warm und positiv. "Es hat auch einen ungekünstelten und sogar kitschigen Sinn für Humor, der 13-Jährige möglicherweise unterschätzt", sagte er. "Aber es ist nie gemein." Das ist großzügig von dir, Mark.

Petri verweist auf ein Zitat aus dem Buch, von dem ich aufrichtig hoffe, dass es ein Witz ist: „Und hier ist eines der Dinge, die das sprechende Pferd Rush Revere sagt:‚ Vielleicht sollten Sie Ihre eigene Radio-Talkshow bekommen. Sie wissen, Anrufer rufen mit Fragen an und Sie geben ihnen Ratschläge und Sachen. Ich würde dich total anrufen! '“Gründerväter, erbarme dich unser.

Wem müssen wir für dieses Buch danken? Rushs Frau Kathryn Rogers Limbaugh, die zufällig ein direkter Nachkomme des zweiten Präsidenten unserer Nation, John Adams, ist. Rush gab diesen Hintergrund in seinem Blog an: „Sie sagte:‚ Weißt du, du redest immer darüber, wie die Geschichte falsch verstanden wird. Du hast recht. Sie sprechen immer darüber, was Kinder heutzutage lernen, und sie lernen nicht über die Größe Amerikas. Sie lernen nichts über die Gründungstage. Sie lernen nicht die richtigen Dinge über die Menschen, die großartigen Menschen, die außergewöhnlichen Menschen, die dieses Land gegründet haben. “Und so kamen wir hierher - zu Rush Limbaugh, der den Children's Choice Book Award gewann. Was würde John Adams denken?