Anonim
Den Frühling erzwingen Jo Becker

Am selben Tag, an dem Barack Obama zum ersten schwarzen Präsidenten gewählt wurde, stimmten die Kalifornier dafür, Proposition 8 zu verabschieden, eine Initiative, die schwulen und lesbischen Paaren das Recht auf Eheschließung entzogen hat. Aber dann, wie der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Journalist Jo Becker in Forcing the Spring - einem atemberaubenden Bericht über die Rechtsstreitigkeiten aus Prop 8 - beschreibt, ist Chad Griffin ein entmutigter, aber entschlossener politischer Stratege (denken Sie an einen „Fixierer“im Stil von Olivia Pope). begann zu planen, um den Schaden umzukehren. Während des Mittagessens in Beverly Hills mit dem Produzenten Rob Reiner nahm ein unwahrscheinlicher Plan Gestalt an, der schließlich den konservativen Ted Olson und den liberalen David Boies zusammenbrachte - Anwälte, die im berühmten Fall Bush gegen Gore bitter gegeneinander gekämpft hatten -, um Prop zu besiegen 8 im Gerichtssaal.

Inzwischen fühlt sich vieles, was in den folgenden Jahren passiert ist, wie eine alte Geschichte an: Andere Staaten haben begonnen, gleichgeschlechtliche Ehen zu legalisieren, und am 26. Juni 2013 hat der Oberste Gerichtshof das Gesetz zur Verteidigung der Ehe niedergeschlagen. Aber wie Becker zeigt, kam keiner dieser Durchbrüche leicht. Ausgehend von fünf Jahren uneingeschränktem Zugang zum Team von Olson und Boies hat sie eine spannende Erzählung verfasst, die Details enthält, die aus intensiven Gesprächen im Hinterzimmer und privaten E-Mails hervorgegangen sind. Obwohl einige Kritiker behaupten, Becker hebe bestimmte Schlüsselfiguren auf Kosten anderer hervor, ist die Geschichte, die sie mit so trockenem Material wie Gerichtsakten und schriftlichen Stellungnahmen der Richter nachstellt, so straff und spannend wie ein Roman. Sie konzentriert sich auch auf menschliche Momente,wie Reiners Angewohnheit, Snacks in den Gerichtssaal zu schmuggeln, und die tränenreiche Hochzeit der Kläger Kris Perry und Sandy Stier. Forcing the Spring ist nicht nur der endgültige Bericht über den Kampf um gleichgeschlechtliche Eherechte, sondern auch ein aufregender und mitfühlender.EIN

Die Eröffnungslinie