Anonim
Bild

Der bekannte britische Romanautor Neil Gaiman sieht schlau aus in schwarz-weißem Make-up und einem burgunderfarbenen Samtblazer. Er ist natürlich Dachs von The Wind in the Willows. Dann gibt es die Kinderpreisträgerin Malorie Blackman, die sich in eine schreckliche böse Hexe des Westens verwandelt hat. Es gibt auch andere englische Autoren - Terry Pratchett, Cressida Cowell, Terry Jones und Steven Butler - die alle als ihre Lieblingskinderbuchfiguren verkleidet und überzeugend aussehen.

Mehr als 20 der berühmtesten Autoren und Geschichtenerzähler Großbritanniens nahmen an einer einzigartigen Gelegenheit teil, sich als ihre fiktiven Favoriten zu verkleiden, darunter Mary Poppins (nationale Preisträgerin für das Erzählen von Geschichten, Katrice Horsley), Trickster Till Eulenspiegel (Dichterin und Kinderautor Michael Rosen) und ein überzeugender Jekyll und Hyde (Schriftsteller Anthony Horowitz). Die Fotos, die junge und ältere Leser gleichermaßen ansprechen sollen, werden in einer interaktiven Ausstellung im englischen Story Museum gezeigt.

"Ich denke, dass alles, was Geschichten bewahrt, Geschichten ermutigt, Kinder dazu bringt, Geschichten zu finden, über die sie sonst möglicherweise nicht stolpern, großartig ist", sagte der Autor Charlie Higson in einer Erklärung, der sich als Boromir von Lord of verkleidet hat die Ringe . "Und ein Zentrum zu haben, in dem Menschen Geschichten erzählen können, die früheste Form des Geschichtenerzählens, und Schriftsteller werden gerne dorthin gehen, ist eine großartige Sache."