Anonim
Cassie Clare

Die letzte Folge von Cassandra Clares Mortal Instruments-Reihe kommt erst am 27. Mai in die Regale. Die guten Nachrichten? Das ist nur noch ein paar Monate entfernt. Die schlechten Nachrichten? Die Stadt des himmlischen Feuers ist in allerlei Geheimhaltung verhüllt. Ich kann nur annehmen, dass das Manuskript irgendwo in Idris durch Schloss und Schlüssel bewacht wird. Glücklicherweise war Cassandra Clare nett genug, um ein paar nicht verderbliche Details über das mit Spannung erwartete sechste Buch zu teilen. (Das Cover wurde Anfang dieses Monats enthüllt.) Um den Topf zu versüßen, gab sie uns einen exklusiven Auszug aus der Stadt des himmlischen Feuers. Also, beim Engel, lies weiter!

WÖCHENTLICHE UNTERHALTUNG: Was denkst du zunächst über das Cover?

CASSANDRA CLARE:Ich liebe dieses Cover wirklich. Cliff [Nielsen] hat von Anfang an alle meine Cover gemacht, und ich denke, er hat einen einzigartigen Look geschaffen, der spezifisch für die Serie ist. Wir haben am Anfang darüber gesprochen, zu entscheiden, wer auf welches Cover gehen soll und dass dieses Cover bei Clary und ihrem Bruder landen wird. Dies ist das große Aufeinandertreffen. Dies ist das Buch, in dem sie gegen ihren Bruder Sebastian antritt, und er ist der große Bösewicht. Es ist wie ein Batman / Joker-Cover. … Und in gewisser Weise spielt sich auf dem Cover ein Spiel von Licht und Dunkelheit ab, und das führt zu einem großen Kampf zwischen Gut und Böse, wobei Clary für das Gute und Sebastian für das Böse steht. Es gibt auch kleine Hinweise für die Leser, die die Serie schon lange in den Waffen gelesen haben, die sie halten, in der Kette, die Clary trägt.und besonders in der Landschaft, auf der sie stehen. Es gibt einen Hinweis darauf, was kommt und was in dem Buch passieren wird.

Irgendwelche anderen Cover-Leckerbissen?

Dieses Cover ist aufregend und wirklich wunderschön, aber eine wirklich coole Sache, die noch nicht enthüllt wurde, ist, dass es sich tatsächlich um eine ganze Rückseite der Jacke wickelt. Wenn Sie die Jacke ausziehen, wird das gesamte Bild zu einem Innenbild umgebrochen, das alle anderen Zeichen zeigt. Sie haben noch nie ein eigenes Cover bekommen, daher ist dies eine Chance, sie zum letzten Mal zu sehen. Ich denke, es ist etwas, das die Leute wirklich lieben werden. Es macht die Jacke zu einem Kunstwerk.

Sie hatten eine große Enthüllung auf The Insider. Wie war das?

Es ist sehr seltsam für mich, denn für die ersten drei Bücher war die Idee, dass ein Cover eine aufregende Sache ist - für etwas, das nicht Harry Potter war - so seltsam. Meine ersten drei Cover wurden in meinem Blog veröffentlicht. Offensichtlich ist es das Größte, was ich je gemacht habe, das Cover im Fernsehen zu zeigen, und es war wirklich ein seltsames Gefühl. Ich schaltete den Fernseher ein, sah zu, wie das Cover enthüllt wurde, und mein Mann und ich saßen einfach da und sagten: "Das war so komisch." [Lacht] Ich sagte: „Das war ich im Fernsehen! Und das ist das Cover meines Buches! “Wir saßen nur in unserem normalen Haus herum und aßen Makkaroni und Käse zum Abendessen, um unsere Arbeit zu erledigen. Es war ein kleines Stück Surrealismus in meinem Leben.

Es gibt keine Vorabkopien von City of Heavenly Fire. Wie schwer ist es, alles über das Buch geheim zu halten?

Wenn es [Vorabkopien] gibt, habe ich das Gefühl, dass ich in Interviews und online besser über [die Bücher] sprechen kann, obwohl ich natürlich keine Menschen verwöhnen möchte. Aber dieser ist unter einer solchen Decke der Geheimhaltung, ich habe ein bisschen Angst, etwas zu sagen. Und ich habe eine Weile gebraucht, um mich daran zu gewöhnen. … Die Idee, dass dieses Zeug so geheim gehalten wird, ist als Schriftsteller wirklich schwer zu gewöhnen, aber ich werde sagen, dass die Leute es gelesen haben. Ich habe eine ganze Schreibgruppe. Sie haben es alle gelesen und mir Notizen gemacht.

Was können Sie über das Buch necken?

Ich kann definitiv sagen, dass die Charaktere an einen Ort gehen, von dem wir gehört haben, aber wir haben ihn in keinem der Bücher gesehen. Es gibt einen Tod eines Hauptcharakters sehr früh in dem Buch, von dem ich denke, dass er die Leute überraschen wird. Und es gibt zwei Hochzeiten.

Wie fühlt es sich an, endlich am Ende dieser Serie zu sein?

Wenn Sie eine Serie abschließen, die schon so lange läuft - und es ist das Jahr nach dem Erscheinen des Films -, haben Sie wirklich das Gefühl, dass dies das mit Spannung erwartete Buch ist, das ich geschrieben habe und das ich vielleicht jemals schreiben werde. Es ist also sicherlich ein unglaublich seltsames Gefühl.

An welchen anderen Projekten arbeiten Sie, nachdem Sie mit The Mortal Instruments fertig sind?

Eines der Dinge, auf die ich mich sehr freue, ist ein Fernsehprojekt. Ich kann nicht so viel darüber sagen, weil es super geheim ist. Aber es hat wirklich Spaß gemacht und ich bin wirklich aufgeregt. Entschuldigung, ich kann nicht mehr sagen.

Wann denkst du, kannst du frei sprechen?

Ich vermute in ein paar Monaten, aber es ist super aufregend, weil ich Fernsehen liebe.

Woran arbeiten Sie noch?

Nun, die Stadt des himmlischen Feuers erscheint im Mai. Dann, im September, erscheint ein Buch mit dem Titel The Iron Trial, das gemeinsam mit Holly Black geschrieben wurde. Es ist für ein etwas jüngeres Publikum geschrieben. Und danach kommen wir zu The Dark Artifices, einer weiteren Serie, die in derselben Welt von The Mortal Instruments spielt, die fünf Jahre später stattfindet. Es greift die Geschichte einer Gruppe von Charakteren auf, die tatsächlich in City of Heavenly Fire vorgestellt werden. Wir lernen sie kennen und werden dann ihren Abenteuern folgen. Das sollte nächstes Jahr rauskommen.

UP NEXT: Worauf Sie alle gewartet haben. Lesen Sie einen exklusiven Auszug aus City of Heavenly Fire!

Dieses Dokument auf Scribd anzeigen