Anonim
Bild

Filmplakate sind heutzutage immer enger auf die Macht der Stars über die Substanz ausgerichtet, aber Alternative Filmplakate: Filmkunst aus dem Untergrund geben dieser vertriebsbasierten Praxis einen zweiten Blick in der Hoffnung, Ein-Blätter durch eine rein künstlerische Linse neu vorzustellen .

Mit 200 Postern, die von mehr als 100 Künstlern aus 20 Ländern entworfen wurden, umfasst das Kaffeetischbuch alles von Kultklassikern über Popcornfavoriten, Oscar-Preisträger bis hin zu Mainstream-Wundern. „Diese Künstler haben Filmplakate im Alleingang neu erfunden und dies einfach deshalb getan, weil sie eine Leidenschaft für Film und eine Liebe zum Design haben“, sagt der Autor Matthew Chojnacki.