Anonim
Bild

Die Fans waren in Aufruhr, nachdem Helen Fielding einen Auszug aus ihrer dritten Folge der Bridget Jones-Serie veröffentlicht hatte und enthüllte, dass Mark Darcy - Spoiler-Alarm! - stirbt und hinterlässt Bridget eine Witwe.

Aber was ist mit dem Mann, der ihn auf der Leinwand spielt?

Colin Firth, der Darcy in beiden Bridget Jones-Filmen spielte, erfuhr vom Autor persönlich vom Tod seines Charakters. In einem Interview mit dem Time Magazine erzählt Fielding, wie sie die Nachrichten sanft am Telefon verbreitete, nachdem Firth sich nicht zum Mittagessen treffen konnte.

"Ich musste ihn fragen, ob er jemanden bei sich hatte und ob er sich setzte", sagt sie. „Es war, als wäre tatsächlich jemand gestorben. Wir mussten es verarbeiten. Und ich sagte fast: 'Ihr Verlust tut mir so leid.' “

Sie sagt im Interview auch, dass sie Firth erklärt hat, dass Darcys Anwesenheit im ganzen Buch zu spüren ist, weil seine Kinder mit Bridget, einem Mädchen namens Mabel und einem Jungen namens Billy, der seinem Vater sehr ähnlich ist. "Wie ich [Colin] sagte, wird seine Erinnerung weiterleben und er wird wie Jesus von den Toten auferstehen", sagte sie.

Firth hat den Tod seines Charakters nicht öffentlich kommentiert, aber in der Zwischenzeit können Fans des Schauspielers einfach seinen anderen Darcy erneut besuchen, der zum Glück ein Happy End hat.