Anonim
Michael Hastings

Michael Hastings, der 33-jährige Journalist, der im Juni bei einem Autounfall ums Leben kam, wird seinen Roman veröffentlichen lassen. Unterdessen ist Amazon in Deutschland mit Arbeitskonflikten in Übersee konfrontiert. Lesen Sie weiter, um mehr über die Top-Bücher dieses Wochenendes zu erfahren:

Hastings 'Roman The Last Magazine wird nächsten Sommer posthum von Blue Rider Press veröffentlicht. [ Die New York Times ]

Markieren Sie Ihre Kalender: Die National Book Foundation wird die diesjährigen Finalisten für die National Book Awards am 16. Oktober auf Morning Joe von MSNBC bekannt geben. "Die Ankündigung im Fernsehen gab uns ein ganz neues Publikum für diese großartigen Bücher, und die Erweiterung des literarischen Publikums ist unser Hauptziel", sagte der Vorsitzende der Stiftung, David Steinberger, in der Pressemitteilung.

In Übersee haben die deutschen Lagerarbeiter von Amazon damit gedroht, über ihre Bezahlung zu streiken. [Reuters]

Auch in Deutschland: Auf der Frankfurter Buchmesse - der weltweit größten Buchmesse - kamen immer mehr Start-ups aus dem Verlagswesen. [Yahoo! ]]

Wahrscheinlich allgemein bekannt, aber erwähnenswert: Eine Umfrage von USA Today und Bookish ergab, dass die Verwendung von E-Books die Lesegewohnheiten verändert. Laut der Umfrage geben 35 Prozent der Personen mit Lesegeräten an, mehr als zuvor zu lesen. [ USA heute ]

Zu einigen aufschlussreichen Büchern: Die Autoren Karen Russell und Junot Diaz sprachen Freitagabend auf einer Podiumsdiskussion über ihre Vorliebe für Genre- und Fantasy-Werke. [ Der New Yorker ]