Anonim
Dave Eggers

Dachten Sie, Sie hätten das letzte von Bridget Jones, die MacArthur-Genie-Stipendien oder den Man Booker-Preis gehört? Denk nochmal. Hier sind die Top-Schlagzeilen der heutigen Bücher zum Auftakt im Oktober:

In einem Blog-Beitrag beschuldigt Kate Losse, Autorin von The Boy Kings, Dave Eggers, ihre Geschichte mit seinem neuen Roman The Circle „abgezockt“zu haben. Beide Bücher spielen in der Technologiewelt. [ Mittel ]

Der Bridget Jones Hoopla ist immer noch stark und veranlasst Brooke Magnanti, in einem Aufsatz zu untersuchen, warum „Nicht-Mädchen-Mädchen“Bridget Jones so sehr mögen. Kein Wunder, dass die Fans so lautstark sind. [ Der Telegraph ]

Karen Russell, eine der Gewinnerinnen des MacArthur "Genius" -Stipendiums, sagte gegenüber The New Yorker, sie sei "verwirrt und dankbar, dass meine Bücher überhaupt Leser gefunden haben". [ Der New Yorker ]

Gibt es ein Thema in der Literatur junger Erwachsener? Marcela Valdes sagt, dass dies der Fall ist und dass sich das allgegenwärtige Thema der heutigen YA-Romane auf die Arbeitslosigkeit und die Wirtschaftskrise konzentriert. [ NPR ]

Die New York Public Library wurde noch jünger und stellte eine Liste der gefragtesten Kinderbücher zusammen. [Die New York Post]

Gute Nachrichten: Die National Endowment of the Arts stellte fest, dass 2012 mehr als die Hälfte der amerikanischen Erwachsenen zum Vergnügen Bücher las. [LA Times]

Schlechte Nachrichten: Die Leute meckern immer noch über die Ausweitung des Man Booker Prize. Diese Woche: Kanadische Schriftsteller argumentieren, dass sie das kurze Ende des Stocks erhalten werden. [Der Globus und die Post]