Anonim
100064_06.tif

Wenn Catcher im Roggenautor JD Salinger heute noch am Leben wäre, wäre er wahrscheinlich nicht glücklich über die Aufmerksamkeit, die ein neuer Film und ein neues Buch über sein Leben erhalten. Der bekanntermaßen zurückgezogene Autor ist Gegenstand von Salinger, einem Dokumentarfilm (ab 6. September), der zusammen mit einer gleichnamigen Biografie (ab 3. September) veröffentlicht wird. Salinger schützte sein öffentliches Image besessen, nachdem er berühmt geworden war, aber der Regisseur und Drehbuchautor Shane Salerno gelang es nach jahrelanger Recherche und Hunderten von Interviews, brandneue Fakten und Fotos zu finden. Die Firma Weinstein hat die Bomben von Salerno unter Verschluss gehalten, aber EW hat aus dem Projekt ein nie zuvor gesehenes Foto von Salinger erhalten. Salerno erklärt, wie er dieses Foto gefunden hat und was es bedeutet.

WÖCHENTLICHE UNTERHALTUNG: Wie haben Sie dieses Foto gefunden? Wem gehörte es?

SHANE SALERNO: Dies ist ein besonderes Bild von Paul Fitzgerald, der im Zweiten Weltkrieg neben ihm als Spionageabwehragent diente und von 1944 bis zu Salingers Tod im Jahr 2010 eine enge Freundschaft mit ihm pflegte. Dies ist eines von vielen exklusiven, intimen, Nie zuvor gesehene Fotos von Salinger, die in dem von mir inszenierten und produzierten Film Salinger und in dem Buch des Films erscheinen, das ich gemeinsam mit David Shields geschrieben habe. Neben vielen anderen Enthüllungen zeigen der Film und das Buch der Öffentlichkeit die ersten Bilder von Salinger im Krieg. Ich wusste immer, dass solche Fotos existieren, aber ich brauchte neun Jahre, um jemanden zu finden, der die Fotos nicht nur hatte, sondern bereit war, mir zu erlauben, sie in meinem Film und Buch zu verwenden.

Warum haben wir es nie gesehen?

Kein anderes Buch über Salinger hat ein Foto von ihm während des Krieges. Salinger war ein so zutiefst privater Mann, dass es Jahre dauerte, um die Beteiligung der beteiligten Personen sicherzustellen. Es fiel allen schwer, intime Fotos, Tagebücher und Briefe zu teilen, aber als sie merkten, wie engagiert wir waren, die ganze Geschichte zu erzählen, vertrauten uns die Leute ihre Geschichten, Erinnerungen, Fotos, Dokumente und andere Materialien im Zusammenhang mit Salinger an.

Wo wurde das Foto aufgenommen? Und wann?

Während der Befreiung von Paris war Ende August 1944 ein ekstatischer Tag für Salinger und die anderen Mitglieder der alliierten Streitkräfte. Es ist äußerst ungewöhnlich, ein Foto von Salinger zu finden, der so lächelt - die Kehrseite der dunklen, mürrischen Seele, die immer wieder dargestellt wird.

Warum ist dies ein entscheidender Moment in Salingers Leben?

Es versetzt ihn in die Befreiung von Paris, und der Zweite Weltkrieg wäre der Schmelztiegel seines Lebens. Er trat als reiches Kind in der Park Avenue in den Krieg ein und kehrte 1946 als schockierter Soldat mit posttraumatischer Belastungsstörung nach Hause zurück. Das Foto wurde auch unmittelbar vor der Begegnung mit seinem Idol Ernest Hemingway in einem Pariser Hotelzimmer aufgenommen, wo Salinger Hemingway eine Kopie der Saturday Evening Post gab, in der Salingers Geschichte „Letzter Tag des letzten Urlaubs“erschienen war. Hemingway drückte seine Bewunderung für Salinger als Soldat und Schriftsteller aus. Dieses Foto zeigt Salinger während und kurz vor zwei der entscheidenden Momente seines Lebens.

Denken Sie, dass dieser Moment in seine spätere Arbeit einfloss? Und wie?