Anonim

Die Autorin JK Rowling nahm am Mittwoch eine Entschuldigung und eine Spende von einer Anwaltskanzlei entgegen, aus der hervorgeht, dass sie einen Kriminalroman unter einem Pseudonym geschrieben hat.

Der Harry-Potter-Autor wurde Anfang dieses Monats von einer Zeitung als Autor von The Cuckoo's Calling entlarvt, einem Thriller, der angeblich vom ehemaligen Soldaten und erstmaligen Schriftsteller Robert Galbraith geschrieben wurde.

Das Buch wurde im April mit guten Kritiken, aber bescheidenen Verkäufen veröffentlicht, und es gab Spekulationen, dass Rowling oder ihr Verlag die Nachrichten durchgesickert hatten, um das Profil des Buches zu verbessern.

Die Anwaltskanzlei Russells, die für Rowling gearbeitet hat, gab jedoch zu, dass einer ihrer Partner die Informationen an den besten Freund seiner Frau weitergegeben hatte, der sie einem Kolumnisten der Sunday Times twitterte.

Rowling verklagte den Anwalt und den Freund. Ihre Anwältin Jenny Afia teilte dem britischen High Court am Mittwoch mit, dass Rowling "wütend und verzweifelt darüber zurückgelassen wurde, dass ihr Vertrauen verraten wurde".

"Als Ausdruck ihres Bedauerns, das Vertrauen des Antragstellers verletzt zu haben, einschließlich der Frustration über die Fähigkeit des Antragstellers, weiterhin anonym unter dem Namen Robert Galbraith zu schreiben, sind die Angeklagten heute hier, um sich öffentlich beim Antragsteller zu entschuldigen", sagte Afia.

Russells erklärte sich bereit, Rowlings Rechtskosten zu erstatten und eine „erhebliche“Spende an The Soldiers 'Charity zu leisten, die ehemaligen Militärangehörigen und ihren Familien hilft.

Rowling sagte auch, dass sie alle Lizenzgebühren aus dem Buch für die nächsten drei Jahre an die Wohltätigkeitsorganisation spenden würde.

Die Heldin ihres Romans, Cormoran Strike, ist eine Veteranin, die in Afghanistan ein Bein verloren hat, und Rowling hat gesagt, sie habe Gespräche mit echten Soldaten geführt, um die Figur zu erschaffen.

„Diese Spende geht an The Soldiers 'Charity, teilweise als Dankeschön an die Armeeleute, die mir bei der Recherche geholfen haben, aber auch, weil das Schreiben eines Veteranen, der ein Veteran ist, mir eine noch größere Wertschätzung und ein besseres Verständnis dafür gegeben hat, wie sehr dies genau ist Wohltätigkeit tut für ehemalige Soldaten und ihre Familien und wie viel diese Unterstützung benötigt wird “, sagte Rowling in einer Erklärung.

Die Autorin sagte, sie habe immer vorgehabt, einen Teil von Galbraiths Lizenzgebühren an die Organisation zu vergeben, "aber ich hatte nicht erwartet, dass er nur drei Monate nach der Veröffentlichung auf die Bestsellerliste kommt - tatsächlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass er jemals dort sein würde!"

Seit Rowling als Autor herausgekommen ist, hat The Cuckoo's Calling die Bestsellerlisten in Großbritannien und den USA angeführt.