Anonim
DOWN UNDER DAMES Autorin Liane Moriartys Nachfolgerin von What Alice Forgot aus dem Jahr 2010 ist ein Roman, den Sie nicht geheim halten möchten.

In Cecilia Fitzpatricks Haus ist ein verräterisches Herz, aber es schlägt nicht unter den Dielen. Es befindet sich in einer staubigen Kiste auf dem Dachboden in einem versiegelten Umschlag, der in der Handschrift ihres Mannes an sie adressiert und mit der Aufschrift "Nur im Falle meines Todes zu öffnen" versehen ist.

Zuckt Cecilia, eine allgemein glückliche australische Hausfrau mit drei jungen Töchtern und einer boomenden Nebenbeschäftigung im Tupperware-Verkauf, mit den Schultern und legt den Brief zurück, wo sie ihn gefunden hat? Weil der Titel dieses Buches The Husband's Secret ist, ist was es ist (und weil die menschliche Natur ist was es ist), kennen Sie die Antwort, lieber Leser: Sie tut es nicht. Und es ist ein Verdienst der Autorin, die wahrscheinlich am besten für ihren 2010er Buchclub-Favoriten What Alice Forgot bekannt ist, dass das Geheimnis genauso hart trifft wie es, wenn es endlich mehr als 150 Seiten enthüllt. Trotz seines ungeschickten Seifentitels und seiner rosa Blütenblätter Cover, The Husband's Secret ist eine scharfe, nachdenkliche Lektüre - eine hinterhältige Art von Wolf in von Küken beleuchteter Kleidung. Es ist auch dunkler und weniger skurril als die funkelnde, rom-comish Alice. Liane Moriarty verwebt Cecilias Geschichte mit der von zwei anderen Frauen in der Krise: Tess, eine Marketing-Managerin aus Melbourne, die von einer plötzlich zerbrochenen Ehe betroffen ist, und Rachel, eine Witwe, die mehr als 25 Jahre zuvor vom ungelösten Mord an ihrer Tochter im Teenageralter heimgesucht wurde.