Anonim
Bild

Schreibwettbewerbe können mit einer Vielzahl von Preisen verbunden sein, sei es in bar oder nur als Anerkennung, aber der Gewinn des Pitch-Wettbewerbs des ATX Television Festival gab Eric Rudnick etwas viel Besseres - eine Chance, seine eigene TV-Show zu haben. Der in LA ansässige Schriftsteller schlug Hunderte von Bewerbern aus, um den Eröffnungswettbewerb des Fernsehfestivals zu gewinnen, bei dem Schriftsteller ihre Pilotidee einer Gruppe von Showrunnern und Führungskräften vorstellten, darunter Graham Yost von Justified und Henry Goldblatt von EW. Der Preis war groß, da Rudnick mit zwei Fernsehveteranen gepaart wurde und die Möglichkeit garantierte, sein Drehbuch in verschiedenen Netzwerken, darunter The CW und Hulu, zu veröffentlichen.

EW hat sich mit Rudnick getroffen, um mehr über seine Show, die Inspiration für sein Projekt und die nächsten Schritte zu erfahren.

WÖCHENTLICHE UNTERHALTUNG: In Ihrem Pitch-Video (oben) haben Sie Incoming als Dramedy-Set in einer heruntergekommenen Einrichtung für betreutes Wohnen für Veteranen beschrieben. Was war die Entstehung dieser Idee?

ERIC RUDNICK: Mein Vater lebte in den letzten 10 Jahren seines Lebens in einer Veteraneneinrichtung in einer betreuten Einrichtung. Ich überlegte, was ich als nächstes schreiben sollte, weil ich etwas Einzigartiges haben wollte, zu dem ich eine persönliche Beziehung hatte. Und ich habe darüber nachgedacht und es schien sofort das Richtige zu sein, weil es die richtige Mischung aus Komödie, Drama und Absurdität war und das war seine wahre Erfahrung, wie all diese Dinge, die von einem Moment zum nächsten passieren, weil Es ist eine Einrichtung für betreutes Wohnen für Veteranen und sie versuchen nur durchzukommen. Als ich mich hinsetzte, um es zu schreiben, fing es an zu kommen. Ich habe einiges recherchiert, bin zu Veteraneneinrichtungen gegangen, habe mit Veteranen gesprochen und sichergestellt, dass ich alles richtig gemacht habe, weil ich wollte, dass es so authentisch wie möglich ist.

Gibt es beim Schreiben einer schwarzen Komödie bestimmte Shows, bei denen Sie nach Inspiration gesucht haben?

Bild

Als Ergebnis des Gewinns dieses Wettbewerbs wurden Sie mit Kevin Biegel gepaart, der bei der Erstellung der Militärkomödie Enlisted perfekt zu Ihrem Material passt. Wie hat dir das geholfen?

Das Tolle am ATX Festival ist, dass… ich viele dieser Dinge eingebe und manchmal sind die Preise Geld und manchmal bekommt man Feedback oder Berichterstattung, aber was Emily Gipson und Caitlin McFarland, die es leiten, angeboten haben - und es ist immer noch so Unglaublich für mich - ist Zugang und Menschen. Kevin ist großartig, weil er Shows gemacht und verkauft hat, er ist ein Schriftsteller, er ist auch ein Showrunner, er ist auch ein Schöpfer, und offensichtlich hat er viel aufgeschlagen und eine Show über das Militär aufgeschlagen und verkauft, also ist er in dieser Hinsicht fantastisch, weil er großartig ist mit den Einzelheiten dessen, was die Leute über Militär wissen und was nicht, wenn Sie einen Raum betreten. Und die andere Person, die sie mit mir gepaart haben, die ebenso fantastisch ist, ist Dina Hillier. Sie war auf der Entwicklungsseite, sie hat ein paar Tonhöhen gehört,So erkennt sie alle Fallstricke, die Sie in einem Spielfeld haben, die es weniger machen können, als es sein könnte, und erkennt auch, was ein gutes Spielfeld zu einem guten Spielfeld macht. Es ist also unglaublich, wenn normalerweise zwei Personen auf den gegenüberliegenden Seiten des Schreibtisches auf Ihrer Seite sind.

Es ist zwei Monate her, seit du gewonnen hast. Wo bist du gerade dabei?

Was auch toll ist … Es tut mir leid zu sagen, dass alles toll ist, aber es ist wirklich toll, es ist genau dort, wo du sein willst. Es bedeutet nur, dass Sie eine Arbeit erledigen, die spezifisch ist und von Menschen geleitet wird, die dort waren. Die Arbeit, die ich gemacht habe, ist es, diese Tonhöhe zu verbessern. Ich bin bei der vierten Iteration dieses Materials, dem Pitch, den ich in ein Büro gehen und geben werde. Wenn wir also in ein Netzwerk gehen, gebe ich ihnen diese Tonhöhe, bei der ich ungefähr 15 Minuten lang über die Show spreche, etwas tiefer in die Show eintauche und den Kontext für die Show aufstelle. Was wir also getan haben, die Mentoren und ich, ist, dass ich schreibe und es ihnen sende und sie mir Notizen zurückschicken, wobei die meisten ihrer Notizen genau richtig und sinnvoll sind.Und es geht nur darum, die perfekte Balance aller Informationen zu haben, die Sie geben möchten, aber sie wollen immer noch mehr, wenn Sie fertig sind. Es richtet also die Welt der Show ein, den Ton, was ist die Inspiration, warum bist du die Person, die dies schreibt.

VERBINDUNG: Hören Sie, welche Fernsehsendungen Sie sehen sollten, und vermeiden Sie diesen Herbst

Haben Sie einen Zeitrahmen für die Show?

Wir werden diese Woche darüber sprechen. Es ist aufregend. Du gehst an einen Ort, an dem du ihre Shows magst und du hast ihre Shows gesehen und hoffentlich die Nachforschungen angestellt und hoffentlich ein bisschen tiefer in die Dinge eingegraben, die sie getan haben und die sie getan haben. Sie sehen, ob es passt. Außerdem habe ich schon einmal einen Pitch gemacht und ich hatte noch nie ein Team wie dieses hinter mir, das sagt: "Mach einen großartigen Pitch." Ich habe nur das Gefühl, dass Sie hereinkommen - auch wenn sie physisch nicht da sind - wie ein Team, bei dem Sie das Gefühl haben, dass jeder möchte, dass Sie Erfolg haben. Alle waren sehr liebenswürdig mit mir und ich habe mein Bestes getan, um die Notizen schnell umzudrehen, weil Sie zum nächsten Teil gelangen möchten, aber Sie möchten ihn nicht beschleunigen.

Was hat der Gewinn dieses Wettbewerbs für Sie und Ihre Karriere als Schriftsteller insgesamt getan?